(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Staat - Wirtschaft - Gemeinde

Festschrift für Werner Frotscher zum 70. Geburtstag

2007. Frontispiz; 848 S.
Erhältlich als
98,00 €
ISBN 978-3-428-12565-4
sofort lieferbar
88,90 €
ISBN 978-3-428-52565-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 114,00 € [?]
117,90 €
ISBN 978-3-428-82565-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 150,00 € [?]

Beschreibung

Zum 70. Geburtstag von Werner Frotscher haben 40 Autoren öffentlich-rechtliche Beiträge zu Staat, Wirtschaft und Gemeinde verfasst. Damit wollen sie Ideen und Forschungen des Marburger Juraprofessors aufgreifen und vertiefen, ihm zugleich aber auch ihren Dank und ihre Glückwünsche ausdrücken.

Werner Frotscher hat sich in seiner wissenschaftlichen Forschung insbesondere der Verfassungsgeschichte, dem Verfassungsrecht, dem Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht sowie dem Kommunalrecht gewidmet. Daneben galt sein besonderes Interesse der universitären Lehre. Dementsprechend finden sich in der Festschrift Beiträge, die den verfassungsgeschichtlichen und verfassungsrechtlichen Bogen vom Alten Reich bis zur Föderalismusreform und von der Suche nach Gerechtigkeit bis zur Wirtschaftsverfassung spannen. Außerdem werden aktuelle Fragen des Gemeinde- und des Öffentlichen Wirtschaftsrechts diskutiert sowie kritische Blicke auf Vergangenheit und Zukunft der Juristenausbildung geworfen.

Inhaltsübersicht

Inhalt: A. Verfassungsgeschichte: M. Stolleis, "Respublica mixta". Zur Verfassung des Alten Reichs - D. Werkmüller, Weistümer als Quellen zur Verfassungsgeschichte - H. Maurer, Die Entwicklung der Verfassungsgerichtsbarkeit - R. Störmer, Auslegungsverbote und authentische Interpretation. Exemplarische Betrachtungen unter besonderer Berücksichtigung der obligatorischen Richtervorlage an die Gesetzeskommission im Preußen des ausgehenden 18. Jahrhunderts - S. Buchholz / R. Ham, Ludwig Hassenpflug: Religiöser Konservativismus und die Frage der Judenemanzipation im Kurfürstentum Hessen - K.-P. Schroeder, Hermann von Schulze-Gaevernitz (1824-1888): Preußischer Kronsyndikus und Heidelberger Staatsrechtslehrer - H. P. Bull, "Freiheit der Arbeit" als Unterdrückung der Koalitionsfreiheit. Die loi Le Chapelier von 1791 und ihre Folgen - D. Breillat, Dix réfléxions autour d'une centenaire. La loi du 9.12.1905 un siècle après - G. Gornig, Schleswig-Holstein als Kondominium und Koimperium - U. Volkmann, Die Neuordnung des Bundesstaates im Spiegel seiner Geschichte - B. Verfassungsrecht und Verfassungspolitik: W. Brugger, Gerechtigkeit, streitige Rechtsfälle und unstreitige Unrechtsfälle - K. Lange, Staatsverschuldung als Verfassungskrise? - A. Dittmann, Art. 84 Abs. 1 GG nach der Föderalismusreform - H. H. von Arnim, Die deutsche Krankheit. Organisierte politische Unverantwortlichkeit? - J. Müller-Volbehr, Die Religionsfreiheit in der neueren Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts - T. Schiller, Volksinitiativrechte in Europa; ein vergleichender Überblick - M. Erdemir, Vom Schutz der Menschenwürde vor Gewaltdarstellungen in Rundfunk und Telemedien. Eine medienrechtliche und medienethische Betrachtung - K. Scorl, Begriff, System und Grenzen deutscher und europäischer Wirtschaftsverfassung - N. Walter, Die Wirtschaftsverfassung der Bundesrepublik - C. Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht: H.-D. Horn, Die Regulierung im Ordnungswerk des Wirtschaftsverwaltungsrechts - S. Detterbeck, Rechtswegprobleme im Wirtschaftsverwaltungsrecht - W. Rüfner, Daseinsvorsorge in Deutschland vor den Anforderungen der Europäischen Union - H. D. Jarass, Die Enteignung bei der Errichtung und Änderung von Flughäfen - C. Koenig, Werner Frotschers Lehren zur Gewerbefreiheit und Marktplatzvergabe helfen auch bei der Auswahl des richtigen Insolvenzverwalters - U. Spies, Gewerbeuntersagung, Insolvenz und verwaltungsprozessuale Vertretung der GmbH - H.-W. Laubinger, Reisehandwerk - U. Kramer, Die Betriebspflicht im Eisenbahnrecht und ihre Grenzen. Ein allgemeines Problem netzgebundener Infrastrukturen lösbar mit Hilfe der Widmung? - C. Flämig, Die Erbschaftsteuer auf dem Prüfstand - F. Pernek / U. Rožič, Änderungen des Steuersystems im Rahmen der Wirtschaftsreformen Sloweniens - J. Scherer, Vom staatlichen zum staatlich regulierten Maßregelvollzug - O. Werner, Unselbstständige Stiftungen in hoheitlicher Trägerschaft; dargestellt am Beispiel der Altstiftungen - D. Kommunalrecht: S. Müller-Franken, Bürgerentscheid und kommunale Finanzhoheit. Vorgaben aus dem Demokratieprinzip sowie der Selbstverwaltungsgarantie für das Plebiszit auf der Ebene der Gemeinden - T. Schäfer, "Checks and Balances" im Verhältnis von Bürgermeister, Gemeindevorstand und Gemeindevertretung; nach der Kommunalverfassungsnovelle durch das Gesetz zur Stärkung der Bürgerbeteiligung und kommunalen Selbstverwaltung - C. Wefelmeier, Der Kostendeckungsvorschlag: eine (zu) hohe Hürde für das Bürgerbegehren - W. Nassauer, Die Anfechtung kommunaler Wahlen nach hessischem Landesrecht - M. Thormann, PPP/ÖPP als Mittel zur Konsolidierung kommunaler Haushalte? Das Beispiel Schwimmbäder - W.-R. Schenke, Der Rechtsschutz von Nachbargemeinden in Verbindung mit Bauleitplänen - E. Ausbildung und Hochschulrecht: B. Pieroth, Literarische Streifzüge durch die Geschichte der Juristenausbildung in Deutschland - R. Hendler, Universitäten im Reformprozess. Zu einigen Aspekten der Neuordnung des Hochschulwesens - H. Stephan, Rechtsstaat ohne Menschlichkeit? Der Zufallsfaktor Angst bei den juristischen Examina

Pressestimmen

»Festschriften sind nicht nur Orte wissenschaftlicher Diskussion, sondern seit längerem selbst Gegenstand der Diskussion. Die hier anzuzeigende Festschrift für Werner Frotscher ist indes ein schönes Beispiel dafür, warum diese Literaturgattung auch im 21. Jahrhundert ihre Berechtigung hat: Durch einfühlsame Anbindung der vielfältigen Themen an Arbeitsschwerpunkte des Jubilars einerseits und die persönliche Verbundenheit der Autoren zu diesem andererseits entsteht ein eigenständiges, auf den Jubilar zentriertes Gesamtbild, dessen die Summe der Teile übersteigender geistiger Gehalt die thematischen Interessen und persönliche Einbindung des Gewürdigten in einzigartiger Weise verdichten.« Martin Will, in: Archiv des öffentlichen Rechts, 3/2008

»Am Ende des gehaltvollen Bandes findet sich Werner Frotschers bisheriges Schriftenverzeichnis. Es bildet einen vielseitigen, einfallsreichen und erfolgreichen Gelehrten in der Entwicklung seiner vorbildlichen Persönlichkeit unmittelbar ab. Die Verfassungsgeschichte darf es offenbar als einen besonderen Glücksfall ansehen, Werner Frotscher für sich begeistert zu haben.« Gerhard Köbler, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Germanistische Abteilung, 126/2009

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.