Sozialer Fortschritt (SF)

Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik / German Review of Social Policy

Hrsg. von der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V., Köln

Erscheint einmal monatlich mit einem Umfang von ca. 912 S./Jg. Sprachen: Deutsch, Englisch

ISSN 0038-609X (Print)
ISSN 1865-5386 (Online)

Zur Zeitschrift

Jeden Monat liefert die Fachzeitschrift Sozialer Fortschritt Informationen, Analysen und Reformvorschläge zum gesamten Spektrum der Sozialpolitik. Nicht nur die »großen« Themen der aktuellen Diskussion werden kritisch beleuchtet – ein wichtiges Anliegen ist es auch, die Bereiche der Sozialpolitik zu thematisieren, die sonst häufig untergehen oder sich in sehr spezialisierten Zeitschriften wiederfinden.

Neben den Beiträgen aus Wissenschaft und Praxis zu aktuellen Themen bietet der Soziale Fortschritt auch ein Forum für längere wissenschaftliche Analysen und Reformvorschläge, die sich mit den Grundlagen der Sozialpolitik und der sozialen Sicherung befassen. Hier wurden und werden wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Sozialpolitik gegeben. Als Service für ihre Leser bündelt die Zeitschrift zunehmend die einzelnen Themen zu Schwerpunktheften, in denen sich dann mehrere Beiträge z. B. mit der Gesundheitspolitik, Rentenreform oder Familienpolitik auseinandersetzen.

Zu den Autoren gehören sowohl namhafte Wissenschaftler aus dem Bereich der Sozialpolitik als auch viele Fachleute, die in der Praxis Sozialpolitik »machen«. Ein besonderes Anliegen der Zeitschrift ist es, jungen Autoren eine Möglichkeit zu geben, ihre Analysen und Vorschläge einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Zur Website: sozialerfortschritt.de

Open Access-Artikel

Die freie Verfügbarkeit der Online-Ausgaben folgender Publikationen wurde ermöglicht durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Stabsstelle »Publikationen und wissenschaftliche Informationsdienste«.


Bernhard Schrauth
   Ist die soziale Lage der Menschen mit Behinderung „prekär“? – Theoretische Anregungen für die Teilhabeforschung in Deutschland
Sozialer Fortschritt, Vol. 68 (2019), Issue 5, pp. 393–411


Laura Schoger und Christiane Gross
   Modell zur Erklärung von beruflichen Fehlzeiten
Sozialer Fortschritt, Vol. 67 (2018), Issue 4, pp. 303–325


Nancy Kracke
   Ausbildungs(in)adäquanz als Mediator von Bildungserträgen – Unterwertige Beschäftigung und soziale Ungleichheit: Ein Forschungsüberblick
Sozialer Fortschritt, Vol. 67 (2018), Issue 4, pp. 283–301


Jessica Ordemann
   Soziale Herkunft, Statusreproduktion und Studium ohne Abitur
Sozialer Fortschritt, Vol. 67 (2018), Issue 4, pp. 269–282


Ursula Beicht und Günter Walden
   Neue Bildungsexpansion und Verdrängungseffekte in der betrieblichen Ausbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 67 (2018), Issue 3, pp. 141–171


Marion Panitzsch-Wiebe
   Jugendberufsagentur – Best Practice?!
Sozialer Fortschritt, Vol. 65 (2016), Issue 9-10: S. 226–230


Verena Eberhard
   Der Übergang im Überblick – Von den Herausforderungen eines marktgesteuerten Ausbildungszugangs
Sozialer Fortschritt, Vol. 65 (2016), Issue 9-10, pp. 211–217


Hannelore Plicht
   Die ersten fünf Jahre nach einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) – Befunde zum Übergang in Ausbildung und Beschäftigung
Sozialer Fortschritt, Vol. 65 (2016), Issue 6, pp. 142–151


Ruth Enggruber
   »Inklusive Berufsausbildung« – ein Schlüssel für bessere Bildungswege von Jugend­lichen mit Hauptschulabschluss
Sozialer Fortschritt, Vol. 65 (2016), Issue 6, pp. 136–142


Nancy Reims
   Erwerbsstatus und subjektive Gesundheit bei Jugendlichen mit Behinderung in der beruflichen Ersteingliederung in den Arbeitsmarkt
Sozialer Fortschritt, Vol. 65 (2016), Issue 6, pp. 127–135


Heiko Strohbach
   Fachkräftesicherung in der Gesundheits- und Krankenpflege vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Rheinland-Pfalz. Ausbildungsstättenplanung in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 64 (2015), Issue 12, pp. 298–304


Rolf Werning und Sören Thoms
   Inklusive Bildung – Zum Stand der Umsetzung des Art. 24 der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
Sozialer Fortschritt, Vol. 64 (2015), Issue 11, pp. 254–259


Ursula Beicht und Günter Walden
   Übergang von der Schule in Ausbildung und Studium: Wirkt die soziale Herkunft unterschiedlich bei Männern und Frauen?
Sozialer Fortschritt, Vol. 64 (2015), Issue 7, pp. 157–167


Klaus Kempkens
   Hartz IV: Der Übergang von Jugendlichen (U25) in den Erwachsenenbereich (Ü25) – Nahtstelle oder (Soll-)Bruchstelle?
Sozialer Fortschritt, Vol. 64 (2015), Issue 3, pp. 63–69


Franziska Schreyer und Angela Bauer
   Regional ungleiche Teilhabe – Geduldete Fluchtmigranten und duale Ausbildung in Deutschland
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 11, pp. 285–292


Hans H. Th. Sendler und Rüdiger Piorr
   Für eine bewusste neue Berufsetappe ab 55
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 6, pp. 145–150


Nicole Tieben und Daniela Rohrbach-Schmidt
   Die berufliche Höherqualifizierung in den Abschlussjahrgängen 1960 – 1999: Effekte der sozialen Herkunft und Folgen der Bildungsexpansion
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 117–123


Regula Julia Leemann und Rebekka Sagelsdorff
   Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen in Ausbildungsverbünden: Chance oder Risiko für Jugendliche aus bildungsfernen Herkunftsmilieus
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 107–117


Barbara Staube
   Herkunftsbezogene Zuschreibungsprozesse in der professionellen Begleitung von Bildungsverläufen und Berufsorientierungsprozessen
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 102–107


Marc Thielen
   Der pädagogische Umgang mit herkunfts- und milieubedingter Differenz im Zuge der Förderung von Ausbildungsreife in der Berufsvorbereitung
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 96–101


Franciska Mahl, Birgit Reißig und Tabea Schlimbach
   Das Zusammenspiel von sozialer Herkunft und individuellen Handlungsstrategien beim Übergang Schule – Berufsausbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 90–96


Tobias Brändle und Sylvia Müller
   Berufsorientierung von »benachteiligten« Jugendlichen. Zur Relevanz sozialer Herkunft im Übergangssystem
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 82–89


Steffen Hillmert und Katarina Weßling
   Soziale Ungleichheit beim Zugang zu berufsqualifizierender Ausbildung. Das Zusammenspiel von sozioökonomischem Hintergrund, Migrationsstatus und schulischer Vorbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 72–82


Mona Granato und Cornelia Weins
   Editorial: Soziale Herkunft und Berufliche Ausbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 63 (2014), Issue 4-5, pp. 71–72


Rasmus C. Beck
   Regionaler Fachkräftemangel in den Sozialen Dienstleistungen. Praxisbeispiele aus der Wirtschaftsförderung für Impulse in Pflegeberufen
Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Issue 8-9, pp. 242–246


Carina Himsel, Anne Müller, Michael Stops und Ulrich Walwei
   Fachkräfte gesucht – Rekrutierungsprobleme im Gesundheitswesen
Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Issue 8-9, pp. 216–226


Doris Beer
   Doppelte Berufsrückkehr: Nachgeholte Integration von hochqualifizierten Migrantinnen
Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Issue 1, pp. 33–38


Axel Deeke und Meike Baas
   Abbau oder Reproduktion von Ungleichheit – Erträge der beruflichen Weiterbildung arbeitsloser Migranten
Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Issue 1, pp. 23–32


Mona Granato
   Jugendliche mit Migrationshintergrund auf dem Ausbildungsmarkt: Die (Re-)Produktion ethnischer Ungleichheit in der beruflichen Ausbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Issue 1, pp. 14–23


Wido Geis und Hans-Peter Klös
   Migration und Integration: Wo steht Deutschland
Sozialer Fortschritt, Vol. 62 (2013), Issue 1, pp. 2–14


Klaus Troltsch und Günter Walden
   Exklusion und Segmentation in der beruflichen Bildung im längerfristigen Vergleich
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 11-12, pp. 287–297


Dieter Euler
   Modularisierung in der beruflichen Bildung – ein Ansatz zur sozialen Inklusion gefährdeter Jugendlicher
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 10, pp. 265–272


Bettina Kohlrausch
   Betriebe als Gatekeeper
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 10, pp. 257–265


Meike Baas, Jörg Eulenberger, Boris Geier, Bettina Kohlrausch, Tilly Lex und Maria Richter
   »Kleben bleiben« – Der Übergang von Hauptschüler/innen in eine berufliche Ausbildung. Eine gemeinsame Analyse von »Praxisklassen« in Bayern und »Berufsstarterklassen« in Niedersachsen
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 10, pp. 247–257


Sabine Fromm und Maria Richter
   An den Rändern der Bildungsgesellschaft. Teilhabedefizite gering qualifizierter Jugendlicher an schulischer und beruflicher Bildung und Möglichkeiten ihrer Förderung
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 10, pp. 240–247


Tobias Hackmann und Daniela Müller
   Berufsausstieg in der Pflege – Herausforderungen an die betriebliche Praxis. Eine empirisch-analytische Untersuchung am Beispiel der Pflegeeinrichtungen im Landkreis Reutlingen [Überarbeitete Fassung / revised version November 2012]
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 9, pp. 227–236


Hannelore Plicht und Thomas Kruppe
   Modulare Ansätze in der Berufsvorbereitung: Bessere Chancen für benachteiligte Jugendliche
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 4, pp. 62–69


Arnd Kölling
   Berufsorientierungscamps für Hauptschüler, Schulerfolg und Integration auf dem Ausbildungsmarkt. Evaluation einer Maßnahme der erweiterten vertieften Berufsorientierung
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 4, pp. 55–62


Anja Afentakis, Heiko Pfaff und Tobias Maier
   Projektionen des Personalbedarfs und -angebots in Pflegeberufen: Daten und Ziele
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 2-3, pp. 49–52


Carsten Pohl
   Modellrechnungen zum Arbeitsmarkt für Altenpflege: Interpretation von Ergebnissen und Verfügbarkeit von Daten
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 2-3, pp. 42–47


Michael Simon
   Prognosen zum Thema »Fachkräftemangel in der Pflege«: Limitationen amtlicher Statistiken und methodische Probleme bisheriger Studien
Sozialer Fortschritt, Vol. 61 (2012), Issue 2-3, pp. 25–38


Lutz Bellmann und Ute Leber
   Betriebliche Weiterbildung Älterer als Strategie zur Sicherung des Fachkräftebedarfs
Sozialer Fortschritt, Vol. 60 (2011), Issue 8, pp. 168–175


Gerd Zika und Robert Helmrich
   Qualifikations- und Berufshauptfeldprojektionen bis 2025. Fachkräftemangel: Es sind nicht nur die MINT-Berufe betroffen
Sozialer Fortschritt, Vol. 60 (2011), Issue 8, pp. 161–168


Gabriele Wydra-Somaggio und Holger Seibert
   Signalwirkung von Lehrabschlüssen. Einkommensunterschiede von Ausbildungsabsolventen beim Berufseinstieg
Sozialer Fortschritt, Vol. 59 (2010), Issue 12, pp. 296–305


Gabriele Somaggio
   Bestimmungsgründe der Arbeitslosigkeit nach der dualen Berufsausbildung
Sozialer Fortschritt, Vol. 59 (2010), Issue 6-7, pp. 190–197


Harald Pfeifer, Felix Wenzelmann und Gudrun Schönfeld
   Ausbildungskosten und das Übernahmeverhalten von Betrieben – Ein Vergleich der BIBB-Kosten- und Nutzenerhebungen der Jahre 2000 und 2007
Sozialer Fortschritt, Vol. 59 (2010), Issue 6-7, pp. 174–182


Steffen Hillmert
   Betriebliche Ausbildung und soziale Ungleichheit
Sozialer Fortschritt, Vol. 59 (2010), Issue 6-7, pp. 167–174


Lutz Bellmann und Silke Hartung
   Übernahmemöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb. Eine Analyse mit dem IAB-Betriebspanel
Sozialer Fortschritt, Vol. 59 (2010), Issue 6-7, pp. 160–167


Hans Dietrich und Thomas Kruppe
   Qualifizierung im Erwerbsverlauf – Eine Chance in der Wirtschaftskrise?
Sozialer Fortschritt, Vol. 58 (2009), Issue 11, pp. 257–264


Andreas H. Bröker
   Arbeiten und Lernen für An- und Ungelernte. Aktuelle arbeitsmarkt- und berufsbildungspolitische Notwendigkeit in berufspädagogischer Tradition
Sozialer Fortschritt, Vol. 57 (2008), Issue 9, pp. 225–231


Hans Dietrich und Hans-Dieter Gerner
   Betriebliches Ausbildungsverhalten und Geschäftserwartungen
Sozialer Fortschritt, Vol. 57 (2008), Issue 4, pp. 87–93


Lutz Bellmann, Ute Leber
   Weiterbildung für Ältere in KMU
Sozialer Fortschritt, Vol. 57 (2008), Issue 2: pp. 43–48


Ursula Beicht, Klaus Berger und Dick Moraal
   Aufwendungen für berufliche Weiterbildung in Deutschland
[abrufbar über das bibb]
Sozialer Fortschritt, Vol. 54 (2005), Issue 10–11, pp.256–266

Preise

Abonnementpreis jährlich EUR 248,– (Institutionen: Print inkl. Online oder E-Only¹), EUR 124,90 (Privatpersonen: Print inkl. Online oder E-Only²); Einzelhefte (Print only) EUR 29,90

¹ IP-gesteuerter, elektronischer Zugang oder Remote User Access für eine unbegrenzte Nutzerzahl an einem Standort. Preise für weitere Standorte siehe Zeitschriften-Preisliste 2020 Multi-Site Licenses.
² Personengebundener elektronischer Einzel-Zugang über Benutzername und Passwort.

Studenten gewähren wir gegen Vorlage eines Nachweises eine Ermäßigung von 25 % auf den Abonnementpreis für Privatpersonen.

Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen. Bei Bestellungen aus Deutschland enthalten die Endpreise die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für das Ausland sind die Listenpreise für Zeitschriften Nettopreise, mehrwertsteuerfrei.

Rechnungen werden i.d.R. jeweils bei Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrganges verschickt.

Portokosten siehe Zeitschriften-Preisliste 2020

Die Abbestellungen von Abonnements müssen 6 Wochen vor Jahresende erfolgen.

Mediadaten

Anzeigenpreisliste Nr. 7 (gültig ab 1. Januar 2008)

Zeitschriftenformat
Satzspiegel

157 x 233 mm
113 x 180 mm

Druckunterlagen

pdf-Datei

Beilagen

keine

Verbreitung

international

Druckauflage

580

Anzeigenpreise

1/1 Seite = EUR 600,–
Umschlags. 2, 3 = EUR 700,–

Anzeigenschluss auf Anfrage. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen.

Redaktion

Editorium:
Prof. Dr. Werner Sesselmeier
Prof. Dr. Lothar Funk
Prof. Dr. Marlene Haupt
Dr. Joachim Lange
Prof. Dr. Heinz Stapf-Finé

Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e. V.
Universität Koblenz-Landau
Campus Landau
Institut für Sozialwissenschaften
Abteilung Wirtschaftswissenschaft
August-Croissant-Straße 5
76829 Landau
Telefon: 06341/280-34170
Fax: 06341/280-34171
E-Mail: sozialerfortschritt@uni-landau.de

Originalmanuskripte sind in elektronischer Form zu senden an Dr. Charlotte Fechter fechter@uni-landau.de.

Eine Haftung für unverlangt eingereichte Manuskripte wird nicht übernommen. Die Einreichung des Manuskripts stellt ein Angebot an Redaktion und Verlag zur Übertragung des ausschließlichen Verlagsrechts für die Zeit bis zum Ablauf des Urheberrechts dar. Die Annahme wird von der Redaktion schriftlich, mündlich oder fernmündlich dem Autor mitgeteilt. Eine Verpflichtung zur Rücksendung eingereichter Manuskripte besteht nicht. Das übertragene Verlagsrecht schließt auch die Befugnisse zur Einspeicherung in eine Datenbank sowie zu weiteren Vervielfältigungen zu gewerblichen Zwecken in jedem möglichen Verfahren ein. Dem Autor verbleibt die Befugnis, nach Ablauf eines Jahres anderen Verlagen eine einfache Abdruckgenehmigung zu erteilen; ein eventuelles Honorar hieraus steht dem Autor zu.

Einzelhefte

736 Treffer


Jubiläumsheft des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen beim BMFSFJ

Sozialer Fortschritt (SF), Band 69, Heft 8–9
2020. S. 489–641


Sozialer Fortschritt (SF), Band 69, Heft 5
2020. S. 307–374



Sozialer Fortschritt (SF), Band 69, Heft 2
2020. S. 73–142

Sozialer Fortschritt (SF), Band 69, Heft 1
2020. S. 1–71

Sozialer Fortschritt (SF), Band 68, Heft 12
2019. S. 927–1009





Sozialer Fortschritt (SF), Band 68, Heft 5
2019. S. 393–475

Sozialer Fortschritt (SF), Band 68, Heft 4
2019. S. 253–391





Sozialer Fortschritt (SF), Band 67, Heft 8–9
2018. S. 621–804

Sozialer Fortschritt (SF), Band 67, Heft 7
2018. S. 525–619


Sozialer Fortschritt (SF), Band 67, Heft 5
2018. S. 327–406


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.