(Hrsg.) | (Hrsg.)
Schriften zur Rechtsgeschichte

Ausgewählte Aufsätze. Hrsg. von Anna Egler / Wilhelm Rees

2014. 660 S.
Erhältlich als
69,90 €
ISBN 978-3-428-14503-4
sofort lieferbar
62,90 €
ISBN 978-3-428-54503-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 80,00 € [?]
83,90 €
ISBN 978-3-428-84503-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 106,00 € [?]

Beschreibung

Die vorgelegte Auswahl aus den umfangreichen Forschungen von Georg May zur Rechtsgeschichte umfasst sechzehn Publikationen der Jahre 1958 bis 2008. Sie bietet vor allem Titel aus Zeitschriften und Festschriften, die zum Teil nur schwer zugänglich sind. Zeitlich spannt sich der Bogen der Beiträge vom Jahre 448 bis ins 19. Jahrhundert; inhaltlich liegt der Schwerpunkt bei der Behandlung von Fragen der Kirchenverfassung und des Prozessrechtes. Beispiele aus dem Gebiet der ehemaligen Erzdiözese Mainz boten Ansatzpunkte, sich intensiver allgemein wichtigen Themen zu widmen.

Alle Aufsätze zeichnen sich durch umfangreiche Heranziehung und Auswertung von gedruckten sowie ungedruckten Quellen aus. Durch akribische Befragung der Quellen und deren meisterhafte Interpretation durch Georg May konnten Ursprung und Anfang eines Amtes erhellt und damit neue Erkenntnisse erzielt werden.

Inhaltsübersicht

Allgemeines

Bemerkungen zu der Kirchenrechtswissenschaft um das Jahr 1000

Kirchenverfassung

Die Organisation der Erzdiözese Mainz unter Erzbischof Willigis – Die Anfänge des Generalvikars in der Erzdiözese Mainz – Der Provikar vornehmlich in der Erzdiözese Mainz – Die Anfänge des Gerichtes des Heiligen Stuhles zu Mainz

Lehrrecht

Das Lehrverfahren gegen Eutyches im November des Jahres 448. Zur Vorgeschichte des Konzils von Chalkedon

Eherecht

Das Ehehindernis der Impotenz in der Erzdiözese Mainz im 18. Jahrhundert

Strafrecht

Die Infamie im Decretum Gratiani

Prozeßrecht

Der Instanzenzug in der Erzdiözese Mainz – Der Kanonisationsprozeß Hildegards im 13. Jahrhundert – Exekutoren der Provinzialstatuten im Erzbistum Mainz während des hohen und späten Mittelalters – Konservatoren, Konservatoren der Universitäten und Konservatoren der Universität Erfurt im hohen und späten Mittelalter – Das Mainzer Metropolitangericht als Berufungsinstanz der Mainzer Kirchenprovinz im 17. und 18. Jahrhundert

Religionsrecht im 17. und 19. Jahrhundert

Die Entstehung der hauptsächlichen Bestimmungen über das ius emigrandi (Art. V §§ 30-43 IPO) auf dem Westfälischen Friedenskongreß – Das ius emigrandi nach dem Westfälischen Friedensinstrument – Die §§ 37 und 65 des Reichsdeputationshauptschlusses – Erstveröffentlichungen der Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.