(Hrsg.)
Politische Mythen und Rituale in Deutschland, Frankreich und Polen
2000. Abb.; 235 S.
Erhältlich als
74,00 €
ISBN 978-3-428-09918-4
sofort lieferbar
66,90 €
ISBN 978-3-428-49918-2
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 86,00 € [?]

Beschreibung

Die Beiträge des Bandes geben Beispiele von der "Arbeit" am politischen Mythos und dem politischen Umgang mit Ritualen in Polen, Frankreich und Deutschland. Nach einer Definition und einer allgemeinen Darstellung der unterschiedlichen Funktionen von politischen Mythen und Ritualen wird die Herausbildung der Nationalmythologie in den drei Ländern dargestellt. Dabei wird auch die "ikonische Verdichtung" der Mythen anhand von französischen Beispielen erörtert. Im Hinblick auf die DDR wird gezeigt, wie sich die gleichen politischen Mythen zugleich stabilisierend und destabilisierend auswirken können. Auch in Polen wurden in der Wendezeit zahlreiche Symbole, Mythen und Rituale, die von den großen sozialistischen Bewegungen der Vergangenheit entworfen wurden, neuinterpretiert und gegen das Regime wiederverwendet. Der "Januskopf" der Mythen und Rituale, die sowohl zur Legitimierung als auch zur Destabilisierung von politischen Gemeinwesen beitragen können, ist auch in liberalen Demokratien sichtbar. Sie sind für die Etablierung eines solchen politischen Systems unentbehrlich, bleiben aber auch stets bedrohlich, da sie jederzeit zu maßlosen nationalistischen Ausbrüchen beitragen können. Selbst republikanische Festveranstaltungen können zu Spaltungen in den eigenen Reihen führen, wie am Beispiel der 200 Jahr Feier der Revolution in Frankreich gezeigt wird. Zum Schluß wird die Frage, unter welchen Bedingungen Politiker ins nationale Pantheon aufgenommen werden, am Beispiel von de Gaulle und Helmut Kohl erörtert.

Inhaltsübersicht

Inhalt: Rede der Kultusministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, R. Marquardt, anläßlich des Symposiums "Politische Mythen und Rituale in Deutschland, Polen und Frankreich" - Y. Bizeul, Theorien der politischen Mythen und Rituale - S. Citron, Der Nationalmythos in Frankreich - Z. R. Wilkiewicz, Die großen nationalen Mythen Polens - A. Dörner, Politische Integration durch symbolische Politik. Der Hermannsmythos und die deutsche Nation - C. Amalvi, Die bildhafte Inszenierung der nationalen Vergangenheit von 1814 bis 1914 - R. Zimmering, Der politische Mythos der DDR - J. Holzer, Die Funktion der politischen Mythen und Rituale in der Gewerkschaft "Solidarnosc" - A. Krzeminski, Der Mythos der Nation und seine Rituale in der Republik Polen - M. Agulhon, Symbolik der Französischen Republik - D. Oberndörfer, Deutschland ein Mythos? Von der nationalen zur post-nationalen Republik - O. Rudelle, Zweihundertjahrfeier oder zweite Jahrhundertfeier? Das Schweigen des François Mitterrand - M. Agulhon, Ist de Gaulle in die nationale Mythologie eingegangen? - N. Werz, Helmut Kohl: Auf dem Weg zum Mythos?

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.