Die deutschen Fürsten im Dienste der Westmächte bis zum Tode Philipps des Schönen von Frankreich

Erster Band. (Bijdragen van Het Instituut voor Middeleeuwsche Geschiedenis der Rijks-Universiteit te Utrecht X)

1924. XXXII, 222 S.
Erhältlich als
69,90 €
ISBN 978-3-428-17203-0
versandfertig innerhalb von 8–10 Werktagen
62,90 €
ISBN 978-3-428-57203-8
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 80,00 € [?]

Beschreibung

Im 1924 erschienenen ersten Band seiner zweibändigen Studie untersucht der Berliner Mediävist Walter Kienast (1896-1985) das Verhältnis deutscher Fürsten zum frühabsolutistischen Regenten Philipp IV. (1268-1314), dem es um die Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert gelang, Frankreich als Großmacht zu etablieren. Dabei schürten insbesondere Philipps offensives Auftreten im lothringischen Grenzgebiet und die Unterwerfung Flanderns Konflikte mit Fürsten und Königen des Heiligen Römischen Reiches.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.