JPD 1/2020
2020. S. 1–212.
Erhältlich als
89,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

Editorial

 

I. Aufsätze

Karlfriedrich Herb, Eva Odzuck und Hans-Jörg Sigwart
Nachruf auf Clemens Kauffmann (1961–2020)

Barbara Zehnpfennig
Strukturelle Probleme der Demokratie

Martin Otto
Bismarck als Projektionsfläche oder Verfassung als Kunst des Möglichen? Bismarck und die Liberalen

Helmut König
Zufall, Erlösung und Politik. Bulgakows Meister und Margarita – Eine Lektüre in Corona-Zeiten

Christiane Bender
Das „in seine besonderen Kreise gegliederte Ganze“. G.W.F. Hegels Sicht auf Staat und Gesellschaft

Fabian Thunemann
Schwimmendes Staatsgebiet. Carl Schmitt und ,Benito Cereno‘

Samuel Salzborn
Geheimnis und Tod. Ein theoretischer Versuch über den modernen Antisemitismus

Reinhard Mehring
„Neue Normalität“. Corona, Merkel und die Generationengerechtigkeit

 

II. Rezensionsessays

Matthias Zimmer
Ludwig Erhard’s Wohlstand für Alle

Oliver Kozlarek
Menschsein – Ein leidenschaftlicher Aufruf für einen erneuerten Humanismus

Márton J. Böhm
Eine Promenade durch die Nabel des Westens: Tilo Schaberts gesammelte Schriften

 

III. Rezensionen

Stephen Greenblatt: Tyrant – Shakespeare on Politics. (Norbert Lennartz)

Björn Spiekermann: Der Gottlose. Geschichte eines Feindbilds in der Frühen Neuzeit. (Hans-Christof Kraus)

Karen Gloy: Macht und Gewalt. Politik, Wissen, Psychologie, Geld, Netzwerke. (Peter Nitschke)

Carl Müller Frøland: Understanding Nazi Ideology – The Genesis and Impact of a Political Faith. Translated by John Irons. (Bertram Wojaczek)

Wolfram Eilenberger: Feuer der Freiheit. Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten. 1933–1943. (Isabelle-Christine Panreck)

Axel Schildt: Medien-Intellektuelle in der Bundesrepublik. (Hans-Christof Kraus)

Ulrich Bröckling: Postheroische Helden. Ein Zeitbild. (Eva-Maria Kaufmann)

Richard Tuck: The Left Case for Brexit. Reflections on the Current Crisis. (Samuel Garrit Zeitlin)

Ruud Koopmans: Das verfallene Haus des Islam. Die religiösen Ursachen von Unfreiheit, Stagnation und Gewalt. (Yousry Hammed)

Isabelle-Christine Panreck (Hrsg.): Populismus – Staat – Demokratie: Ein interdisziplinäres Streitgespräch. (Josefin Graef)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.