STAAT 3/2022
Der Staat (STAAT), Band 61, Heft 3
2022. S. 349–538.
Erhältlich als
49,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

Abhandlungen und Aufsätze

Walter Pauly
Mitteilung des geschäftsführenden Redakteurs

Jannis Lennartz
Vertrauensschutz in der Grundrechtsprüfung

Marten Breuer
Die innerstaatliche Wirkung menschenrechtlicher Verträge im Bereich ausschließlicher Länderkompetenzen

Philipp Lassahn
Datenschutz und Personenschutz


Berichte und Kritik

Alexander Somek
Das Gespenst der Unvernunft: Über die Schwierigkeit, liberal zu sein

Reinhard Mehring
„Beschleuniger wider Willen“? Carl Schmitts Hobbes im Spätwerk – eine entstehungsgeschichtliche Klärung nach neuen Quellen

Corjo Jansen und Joost Sillen
Der Wandel der niederländischen Staatsrechtswissenschaft am Ende des 19. Jahrhunderts


Buchbesprechungen

Wolff, Johanna, Anreize im Recht. Ein Beitrag zur Systembildung und Dogmatik im Öffentlichen Recht und darüber hinaus (Oliver Lepsius)

Stark, Alexander, Interdisziplinarität der Rechtsdogmatik (Berkan Kaya)

Bornemann, Elias, Die religiös-weltanschauliche Neutralität des Staates (Markus Schulten)

Kulick, Andreas, Horizontalwirkung im Vergleich. Ein Plädoyer für die Geltung der Grundrechte zwischen Privaten (Michael Grünberger)

Ruf, Simone. Die legislative Prognose. Verfassungsrechtliche Prognosepflicht im Rationalitätskonzept des Grundgesetzes (Arno Wieckhorst)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.