STAAT 4/2020
Der Staat (STAAT), Band 59, Heft 4
2020. S. 485–652.
Erhältlich als
42,90 €
sofort lieferbar

Inhaltsübersicht

Abhandlungen und Aufsätze

Editorial

Uwe Volkmann
Gespräche mit Hegel

Kristina Peters
Das Volkswahlrecht und der Umgang mit parlamentarischer Korruption in Deutschland

Stefan Lenz
Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse – ein Verfassungsgebot?

Cristiana Senigaglia
Hegel, die Weimarer Verfassung und die Verflechtung zwischen Rechten und Pflichten

Berichte und Kritik

Horst Dippel
Eine „auf Grundsätzen beruhende Verfassung des Staates“


Buchbesprechungen

Auer, Marietta, Zum Erkenntnisziel der Rechtstheorie. Philosophische Grundlagen multidisziplinärer Rechtswissenschaft (Michael Pawlik)

Hathaway, Oona/Shapiro, Scott J., The Internationalists. How a Radical Plan to Outlaw War Remade the World (Jochen von Bernstorff)

Vogt, Benedikt, Die verhältnismäßige Anwendung „gebundener“ Normen (Philipp Lassahn)

Weber, Ruth Katharina, Der Begründungsstil von Conseil constitutionnel und Bundesverfassungsgericht. Eine vergleichende Analyse der Spruchpraxis (Gertrude Lübbe-Wolff)

Kromrey, Ilka, Belastungskumulation; Ruschemeier, Hannah, Der additive Grundrechtseingriff (Benjamin Rusteberg)

Gerg, Stephan, Nudging – Verfassungsrechtliche Maßstäbe für das hoheitliche Einwirken auf die innere Autonomie des Bürgers (Johanna Wolff)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.