Danielle van Bergen

Danielle van Bergen studierte Rechtswissenschaften und Sinologie mit Schwerpunkt chinesisches Recht in Freiburg, Dalian (VR China) und Tübingen. Das Magisterstudium schloss sie 2012 mit einer Abschlussarbeit zum chinesischen Medien- und Zivilrecht an der Juristischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ab. Nach dem anschließenden ersten Staatsexamen in Tübingen folgte die Promotion bei Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Kristian Kühl. Danielle van Bergen ist derzeit Rechtsreferendarin im OLG Bezirk Stuttgart, mit Stationen u.a. bei einer gesellschaftsrechtlich ausgerichteten Boutique und der Rechtsabteilung eines internationalen Konzerns.

Bücher des Autors

1 Treffer

Der Schutz vor unbefugten Bildaufnahmen nach § 201a StGB unter Berücksichtigung der zivilrechtlichen Bezüge und verfassungsrechtlichen Vorgaben

2018. 377 S.

ab 79,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.