ZfKE – Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship (ZfKE)

(vormals IGA – Zeitschrift für Klein- und Mittelunternehmen)

Herausgegeben von:
New Design University – Privatuniversität St. Pölten.

Chefredakteurin:
Prof. Dr. Beate Cesinger, New Design University – Privatuniversität St. Pölten

Erscheint 4 x jährlich mit einem Umfang von ca. 288 S./Jg. Sprache: Deutsch

ISSN 1860-4633 (Print)
ISSN 1865-5114 (Online)

Reichen Sie → hier Ihren Artikel ein

Hinweise:

für Autoren (10 KB)

für Gutachter (10 KB)

Zur Zeitschrift

Die Zeitschrift für KMU & Entrepreneurship (ZfKE) – hoher wissenschaftlicher Anspruch bei gleichzeitiger Relevanz für die Praxis

Die ZfKE ist die führende wissenschaftliche Zeitschrift zu den Themen KMU und Entrepreneurship in deutscher Sprache. Seit dem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1952, damals noch unter dem Titel »Internationales Gewerbearchiv«, hat sich die ZfKE konsequent weiterentwickelt: Die Zeitschrift arbeitet heute mit einem doppelblind-Gutachtersystem und einem international renommierten Gutachtergremium. Alle Beiträge sind auch online verfügbar.

Inhalte

Die ZfKE erscheint viermal jährlich mit einer Auflage von 700 Exemplaren. Jede Ausgabe ist in folgende Teile untergliedert:

Reguläre wissenschaftliche Beiträge: 3 wissenschaftliche Artikel aus den relevanten Forschungsfeldern (doppelblind begutachtet; max. 45.000 Zeichen);

»State-of-the-Art-Artikel«: Literatur-Reviews, Sammelrezensionen oder Diskussionen zu aktuellen Begriffen und Forschungsmethoden (doppelblind begutachtet; max. 30.000 Zeichen);

»Entrepreneurship kompakt«-Stichworte zur aktuellen Entrepreneurship- und KMU-Forschung (herausgeberbegutachtet; max. 15.000 Zeichen).

Fokus

Die ZfKE veröffentlicht Beiträge aus den Themengebieten Klein- und Mittelunternehmen, Entrepreneurship, Familienunternehmen und Mittelstand. Die publizierten Beiträge müssen hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen und gleichzeitig für die Praxis relevant sein. Die ZfKE berücksichtigt hierbei schwerpunktmäßig betriebswirtschaftliche Themen, aber auch relevante Beiträge aus verwandten Fachgebieten. Es werden sowohl empirische als auch theoretisch konzeptionelle Beiträge akzeptiert. Der hohe wissenschaftliche Anspruch der ZfKE schlägt sich in der guten Platzierung in einschlägigen Journal-Rankings nieder.

Sprache und internationale Ausrichtung

Die ZfKE akzeptiert Einreichungen ausschließlich in deutscher Sprache.

Leseproben

Empirische Artikel (PDF)

State of the Art (PDF)

Entrepreneurship kompakt (PDF)

Preise

Abonnementpreis jährlich EUR 219,– (Institutionen: Print inkl. Online oder E-Only¹), EUR 89,90 (Privatpersonen: Print inkl. Online oder E-Only²); Einzelhefte (Print only) EUR 39,80

¹ IP-gesteuerter, elektronischer Zugang oder Remote User Access für eine unbegrenzte Nutzerzahl an einem Standort. Preise für weitere Standorte siehe Zeitschriften-Preisliste 2019: Multi-Site Licenses (PDF).
² Personengebundener elektronischer Einzel-Zugang über Benutzername und Passwort.

Studenten gewähren wir gegen Vorlage eines Nachweises eine Ermäßigung von 25 % auf den Abonnementpreis für Privatpersonen.

Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen. Bei Bestellungen aus Deutschland enthalten die Endpreise die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für das Ausland sind die Listenpreise für Zeitschriften Nettopreise, mehrwertsteuerfrei.

Rechnungen werden i.d.R. jeweils bei Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrganges verschickt.

Portokosten siehe Zeitschriften-Preisliste 2019 (PDF)

Die Abbestellungen von Abonnements müssen 6 Wochen vor Jahresende erfolgen.

Mediadaten

Anzeigenpreisliste Nr. 7 (gültig ab 1. Januar 2008)

Anzeigenformat

1/1 Seite = 113 x 180 mm

Druckunterlagen

elektronische Daten (pdf-, tif-, postscript-Dateien)

Beilagen

keine

Verbreitung

international

Druckauflage

620

Anzeigenpreise

1/1 Seite = EUR 550,--
Umschlags. 2, 3 = EUR 600,-- 

Anzeigenschluss auf Anfrage. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen.

Redaktion

Redaktionelle Leitung:

Prof. Dr. Beate Cesinger
New Design University – Privatuniversität St. Pölten
Mariazeller Straße 97a, A-3100 St. Pölten
Tel. +43 (0)2742 890 2428
E-Mail: zfke@ndu.ac.at

Korrektorat:

Holger Müller
mueller@satzkasten.de

Hinweis für Autoren:

Mit der Annahme eines Artikels zur Publikation verpflichtet sich der Autor bzw. ein zu bestimmendes Mitglied des Autorenteams zur Entrichtung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 70,00 €, die in Form eines ZfKE-Abonnements berechnet wird. Darin enthalten ist ein Print- & Online-Abonnement des Jahrgangs, in dem der angenommene Artikel erscheint (inkl. eines personengebundenen Online-Zugangs). Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Jahresende gekündigt wird. Dem Autor wird ein reduzierter Abonnementpreis in Höhe der Bearbeitungsgebühr gewährt.

Weitere Mitglieder des Autorenteams erhalten kostenfreien Zugang zur Online-Ausgabe des den angenommenen Artikel beinhaltenden Heftes.

Sind sämtliche Autoren eines Artikels aktuelle ZfKE-Abonnenten, entfällt die Bearbeitungsgebühr.

Informationsblatt Autorenrechte (PDF)

Ressortleiter

Prof. Dr. Matthias Fink, Johannes Kepler Universität Linz: Innovationsmanagement
Prof. Dr. Pascal Gantenbein, Universität Basel: Entrepreneurial Finance
Prof. Dr. Katherine Gundolf, Montpellier Business School: Gründung und Wachstum
Prof. Dr. Rainer Harms, Universität Twente: International Entrepreneurship
Prof. Dr. Dr. Sascha Kraus, Universität Liechtenstein: Familienunternehmen
Prof. Dr. Christoph Müller, Universität St. Gallen: Entrepreneurship Education & Scientific Entrepreneurship
Dr. Christoph Stöckmann, Universität Duisburg Essen: Corporate Entrepreneurship
Prof. Dr. Arndt Werner, Universität Siegen: KMU-Management.

Gutachterkommission

Prof. Dr. L. Achtenhagen, Jönköping International Business School
Prof. Dr. T. Armbrüster, Universität Erfurt
Prof. Dr. U. Baldegger, Universität Liechtenstein
Dr. H. Bergmann, Universität St. Gallen
Prof. Dr. R. Bouncken, Universität Bayreuth
Prof. Dr. U. Braukmann, Bergische Universität Wuppertal
Dr. Jessica Di Bella, German Graduate School of Management and Law gGmbH
Prof. Dr. M. Dowling, Universität Regensburg
Prof. Dr. U. Fueglistaller, Universität St. Gallen
Prof. Dr. D. Grichnik, Universität St. Gallen
Prof. Dr. M. Gruber, École polytechnique fédérale de Lausanne, Lausanne
Prof. Dr. R. Kabst, Universität Paderborn
Prof. Dr. N. Kailer, Johannes Kepler Universität Linz
Dr. R. Kay, Institut für Mittelstandsforschung, Bonn
Prof. Dr. K. Matzler, Universität Innsbruck
Prof. Dr. P. Moog, Universität Siegen
Prof. Dr. M.-J. Oesterle, Universität Stuttgart
Prof. Dr. M. Peters, Universität Innsbruck
Prof. Dr. D. Rößl, Wirtschaftsuniversität Wien
Prof. Dr. C. Schade, Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. R. Schulte, Leuphana Universität Lüneburg
Prof. Dr. E. J. Schwarz, Universität Klagenfurt
Prof. Dr. R. Sternberg, Universität Hannover
Prof. Dr. C. Steyaert, Universität St. Gallen
Prof. Dr. F. Welter, Institut für Mittelstandsforschung, Bonn
Prof. Dr. T. Zellweger, Universität St. Gallen.

Einzelhefte

205 Treffer

























Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.