Recht und Politik (RuP)

Zeitschrift für deutsche und europäische Rechtspolitik

Begr. von Rudolf Wassermann (1925–2008)
Redaktion: Hendrik Wassermann (verantwortlich) – Ernst R. ZivierHeiko HolsteRobert van Ooyen
Ständige Korrespondenten: Christian Busse – Peter Schwarzburg

Erscheint 4 x jährlich. Umfang ca. 440 S./Jg. Sprache: Deutsch

ISSN 0344-7871 (Print)
ISSN 2366-6757 (Online)

Hinweise für Autorinnen und Autoren → Download PDF file

Zur Zeitschrift

Recht und Politik ist die erste rechtspolitische Zeitschrift Deutschlands. Sie wurde 1965 von dem Rechts- und Justizreformer und späteren Präsidenten des OLG Braunschweig Rudolf Wassermann (1925–2008) zusammen mit Gerhard Kunze und Fritz Piefke in Berlin gegründet.

Ursprüngliche Zielsetzung der Zeitschrift war, die rechtspolitische Reformbewegung der 1960er-Jahre publizistisch zu begleiten. Die Juristenausbildung, das Richterbild in der Öffentlichkeit und die Justiz selbst sollten den Forderungen des GG angepasst und demokratisiert werden. Dieser Zielsetzung entsprechend wurde Rechtspolitik, insbesondere soweit es um die innere Reform der Justiz ging, als aktiv zu betreibende, gestaltende Gesellschaftspolitik definiert, weshalb die Zeitschrift auch von Anfang an interdisziplinär ausgerichtet war. Auch der Titel der Zeitschrift trägt der Erkenntnis Rechnung, dass Recht und Politik in einem wechselseitigen Spannungsverhältnis stehen und sich nicht voneinander trennen lassen. Fritz Bauer, Gustav Heinemann, Niklas Luhmann, Robert M.W. Kempner seien stellvertretend für die Autoren dieser Zeit genannt.

In den 1970er und 1980er Jahren wurden die in RuP geforderten Reformen zum großen Teil justizpolitisch umgesetzt, sie sind heute selbstverständliche Bestandteile im Justizalltag. Seit der Jahrtausendwende wurden in der Zeitschrift vor allem öffentlich-rechtliche aktuelle Themen rechtspolitisch interdisziplinär diskutiert und juristisch begründete Reformforderungen erhoben. Themen waren z.B. der Einsatz der Bundeswehr im Ausland, das Datenschutzrecht, das Internetrecht, Parteienrecht und Wahlrecht sowie die europäische Rechtsentwicklung.

Mit ihrer Rubrik »Gender und Rechtspolitik« will Recht und Politik zur Verwirklichung der Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen beitragen; sie greift auch hiermit eine Forderung des GG auf. Seit Januar 2017 dokumentiert die Zeitschrift rechtspolitisch wichtige Schlussanträge der Generalanwaltschaft beim Europäischen Gerichtshof (EuGH). RuP will damit der rechtspolitisch ständig steigenden Bedeutung der Entscheidungen des EuGH für die Mitgliedstaaten der EU Rechnung tragen und bekennt sich zugleich zur Europäischen Einigung.

Schwerpunkt der Veröffentlichungen in Recht und Politik sind Aufsätze, Buchbesprechungen und Hinter-grundinformationen zur deutschen und europäischen Rechtspolitik.

Recht und Politik richtet sich an alle rechtspolitisch Interessierte. Dabei handelt es sich in erster Linie um Juristen und Politikwissenschaftler in der Justiz, den Parlamenten und Bundes- und Landesverwaltungen, um Lehrende und Studierende. RuP ist es ein besonderes Anliegen, neben renommierten WissenschaftlerInnen dem Nachwuchs Gelegenheit zu Veröffentlichungen zu geben.

Alle RuP-Autoren (PDF)

Preise

Abonnementpreis jährlich EUR 182,00 (Institutionen: Print inkl. Online oder E-Only¹), EUR 69,90 (Privatpersonen: Print inkl. Online oder E-Only²); Einzelhefte (Print only) EUR 34,90

¹ IP-gesteuerter, elektronischer Zugang oder Remote User Access für eine unbegrenzte Nutzerzahl an einem Standort. Preise für weitere Standorte siehe Zeitschriften-Preisliste 2019: Multi-Site Licenses (PDF).
² Personengebundener elektronischer Einzel-Zugang über Benutzername und Passwort.

Studenten gewähren wir gegen Vorlage eines Nachweises eine Ermäßigung von 25 % auf den Abonnementpreis für Privatpersonen.

Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen. Bei Bestellungen aus Deutschland enthalten die Endpreise die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Für das Ausland sind die Listenpreise für Zeitschriften Nettopreise, mehrwertsteuerfrei.

Rechnungen werden i.d.R. jeweils bei Erscheinen des ersten Heftes eines Jahrganges verschickt.

Portokosten siehe Zeitschriften-Preisliste 2019 (PDF)

Die Abbestellungen von Abonnements müssen 6 Wochen vor Jahresende erfolgen.

Mediadaten

Anzeigenpreise (gültig ab 1. Januar 2017)

Anzeigenformat

1/1 Seite = 113 x 180 mm

Druckunterlagen

elektronische Daten (pdf-, tif-, postscript-Dateien)

Beilagen

keine

Verbreitung

international

Druckauflage

500

Anzeigenpreise

1/1 Seite = EUR 600,-

Umschlags. 2 = EUR 800,-

Umschlags. 3 = EUR 700,-

Anzeigenschluss auf Anfrage. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen.

Redaktion

Redaktion:
Hendrik Wassermann (Geschäftsführender Redakteur), Dr. Ernst R. Zivier, Dr. Heiko Holste, Prof. Dr. Robert Chr. van Ooyen

Recht und Politik c/o Duncker und Humblot GmbH
Carl-Heinrich-Becker-Weg 9
12165 Berlin
Tel. +49 30 40 10 94 92
Mobil: 0170 689 51 26
Fax +49 30 40 10 94 93
E-Mail: rechtundpolitik@web.de

Beiträge werden per E-Mail an rechtundpolitik@web.de erbeten. Alternativ kann ein Beitrag auf dem Postweg an den Verlag gesandt werden; in diesem Falle wird um Beifügung eines Datenträgers (CD-ROM, USB-Stick, nicht Diskette) gebeten.

Beiträge werden unter der Voraussetzung aufgenommen, dass der/die VerfasserIn nicht denselben Gegenstand in einer anderen Veröffentlichung behandelt. Die Anschrift von Redaktion und Verlag ist dem Impressum der Printausgabe zu entnehmen.

Bearbeitungshinweise (PDF)

Autorenangaben (PDF)

 

Keine Haftung für unverlangt eingereichte Typokripte, Rückgabe erfolgt nur, wenn Rückporto beigefügt ist. Die Einreichung des Typoskripts stellt ein Angebot zur Übertragung des ausschließlichen Verlagsrechts für die Zeit bis zum Ablauf des Urheberrechts dar. Die Annahmeerklärung kann förmlich erfolgen bzw. implizit durch Abdruck des Manuskripts ausgesprochen werden. Das übertragene Verlagsrecht schließt auch die Befugnisse zur Einspeicherung in eine Datenbank sowie zu weiteren Vervielfältigungen zu gewerblichen Zwecken in jedem möglichen Verfahren ein. Dem Autor verbleibt die Befugnis, nach Ablauf eines Jahres anderen Verlagen eine einfache Abdruckgenehmigung zu erteilen; ein eventuelles Honorar hieraus steht dem Autor zu.

Einzelhefte

108 Treffer

Recht und Politik (RuP), Band 54 (2018), Heft 4
2018.
Erhältlich als:  Zeitschriftenheft

Recht und Politik (RuP), Band 54 (2018), Heft 3
2018. S. 265–390

Recht und Politik (RuP), Band 54 (2018), Heft 2
2018. S. 129–263

Recht und Politik (RuP), Band 54 (2018), Heft 1
2018. S. 1–128

Recht und Politik (RuP), Band 53 (2017), Heft 4
2017. S. 393–531

Recht und Politik (RuP), Band 53 (2017), Heft 3
2017. S. 261–391

Recht und Politik (RuP), Band 53 (2017), Heft 2
2017. S. 137–257

Recht und Politik (RuP), Band 53 (2017), Heft 1
2017. S. 1–135

Recht und Politik (RuP), Band 52 (2016), Heft 4
2016. S. 193–256

Recht und Politik (RuP), Band 52 (2016), Heft 3
2016. S. 129–192

Recht und Politik (RuP), Band 52 (2016), Heft 2
2016. S. 65–128

Recht und Politik (RuP), Band 52 (2016), Heft 1
2016. S. 1–64

Recht und Politik (RuP), Band 51 (2015), Heft 4
2015. S. 193–256

Recht und Politik (RuP), Band 51 (2015), Heft 3
2015. S. 129–192

Recht und Politik (RuP), Band 51 (2015), Heft 2
2015. S. 65-128

Recht und Politik (RuP), Band 51 (2015), Heft 1
2015. S. 1–64

Recht und Politik (RuP), Band 50 (2014), Heft 4
2014. S. 191–254

Recht und Politik (RuP), Band 50 (2014), Heft 3
2014. S. 127–190

Recht und Politik (RuP), Band 50 (2014), Heft 2
2014. S. 65–128

Recht und Politik (RuP), Band 50 (2014), Heft 1
2014. S. 1–64

Recht und Politik (RuP), Band 49 (2013), Heft 4
2013. S. 193–256

Recht und Politik (RuP), Band 49 (2013), Heft 3
2013. S. 129–192

Recht und Politik (RuP), Band 49 (2013), Heft 2
2013. S. 65–128

Recht und Politik (RuP), Band 49 (2013), Heft 1
2013. S. 1–64

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.