Neueste Open Access-Publikation

Cover Der Grundsatz digitaler Souveränität

Eine Untersuchung zur Zulässigkeit des Einbindens privater IT-Dienstleister in die Aufgabenwahrnehmung der öffentlichen Verwaltung

Schriften zum Öffentlichen Recht (SÖR), Band 1426

Die staatliche Verwaltung bedient sich in vielen Bereichen der Unterstützung privater IT-Dienstleister. Die Untersuchung geht der Frage nach, unter welchen Voraussetzungen es Trägern staatlicher Gewalt erlaubt ist, private IT-Dienstleister in die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben einzubeziehen und deshalb die zugrunde liegenden Daten aus einem alleinigen, öffentlich-rechtlich geprägten Einflussbereich zu entlassen und Privaten einen zumindest mittelbaren Zugriff auf die Daten zu ermöglichen. Die Untersuchung entwickelt einen Grundsatz digitaler Souveränität, der einem solchen IT-Outsourcing entgegenstehen kann. Zu diesem Zweck werden drei Begründungssäulen in den Blick genommen: der Charakter zwingender Staatsaufgaben, eine staatliche Gewährleistungsverantwortung und das Vertrauen in die Integrität und Funktionsfähigkeit staatlicher Strukturen. Abgerundet wird die Untersuchung durch eine Betrachtung der verfassungs-, europa- und vergaberechtlichen Zulässigkeit dieses Grundsatzes digitaler Souveränität.

19840 Treffer


Bilaterale Handelsbeziehungen im Lichte des GATT und der WTO

2005. Tab.; 434 S.

ab 84,00 €


Studien zu Herrschaftsauffassungen und Regierungspraxis in Kurbrandenburg (1640–1688)

2005. Tab., Abb.;247 S.
Erhältlich als:  Buch, eBook

ab 66,90 €




Eine Analyse des Kapitalgesellschaftsrechts mit ausgewählten Bezügen zum Bilanz- und Steuerrecht

2005. 279 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 72,00 €



(Hrsg.) | (Hrsg.)

Konvergente und divergente Entwicklungen im Strafprozessrecht / Convergence and Divergence in Criminal Procedure Systems. Internationales Kolloquium 8.-11. Mai 2002 auf Schloss Ringberg

2004. XII, 446 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 39,00 €





Wirkung und Unwirksamkeit des § 4 Abs. 2 WpÜG

2005. 212 S.

ab 50,00 €



StGB. Rechtsnatur der Sanktionen des Strafgesetzbuches und ihr System im deutschen Strafrecht, insbes. die Verfassungswidrigkeit d. Vermögensstrafe, die Verfassungsmäßigkeit d. Erweiterten Verfalls sowie die Weitergeltung d. Nettoprinzips für den Verfall

2006. Tab.; 374 S.
Erhältlich als:  Buch, eBook

ab 82,90 €





Polizeirechtliche und verfassungsrechtliche Aspekte der Schleierfahndung

2006. 414 S.

ab 80,00 €


(Hrsg.)

Hobbes' politische Philosophie nach 350 Jahren. Vorträge des internationalen Arbeitsgesprächs am 11. und 12. Oktober 2001 in der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel

2005. 377 S.
Erhältlich als:  Buch, eBook

ab 61,90 €


Realer oder fiktiver Souverän?

2005. 269 S.

ab 70,00 €


(Hrsg.) | (Hrsg.)

Tod, Hospiz und die Institutionalisierung des Sterbens

2005. Abb.; 220 S.

ab 48,90 €





Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.