Zeitgeschichtliche Forschungen (ZGF)
Nach wie vor gibt es ungelöste und interessante Fragen zur deutschen und europäischen Zeitgeschichte, deren Beantwortung die öffentliche und wissenschaftliche Auseinandersetzung bereichern. Dazu zählen auch die – seit nunmehr zehn Jahren möglichen – detaillierten Untersuchungen der kommunistischen Vergangenheit Osteuropas. Für ein zügiges und faires Zusammenwachsen der westeuropäischen, in Zukunft aller europäischen Länder, bleibt die Erhellung der sehr unterschiedlich verlaufenen Entwicklung – nicht nur in den Nachkriegsjahren – unerläßlich.

Der Verlag Duncker & Humblot hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, mit der Schaffung einer neuen Schriftenreihe, den »Zeitgeschichtlichen Forschungen«, für die Aufarbeitung und Diskussion dieser Fragestellungen ein Wissenschaftsforum zu schaffen und somit einen Beitrag zum Diskurs zeitgeschichtlich interessanter Themen zu leisten.

Als Ergänzung zu zahlreichen zeitgeschichtlichen Einzelpublikationen und Veröffentlichungen in eingeführten Reihen wie den »Beiträgen zur Politischen Wissenschaft«, der »Schriftenreihe der Gesellschaft für Deutschlandforschung« sowie den »Historischen Forschungen« soll die Themenwahl in den »Zeitgeschichtlichen Forschungen« von der jüngeren deutschen Geschichte bis hin zu Fragen an die europäische Vergangenheit der letzten einhundert Jahre reichen.

Bände der Schriftenreihe

73 Treffer

Mit einem Nachwort von Peter Steinbach

6 Abb.; 92 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 24,90 €


Der Verschwörer, Georgeaner und Völkerrechtler Berthold Schenk Graf von Stauffenberg

2024. Frontispiz, 8 Abb.; II, 180 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 39,90 €


Diplomat zwischen Kaiserreich und Weimar

2024. 38 Abb. (darunter 3 farbige); 169 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 29,90 €



Technokrat, Katholik und Politiker im Kabinett Hitlers

2023. 14 Abb.; 252 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 29,90 €


Das Wissenschaftler-Ehepaar Hildegund und Ottokar Menzel (1910–1945)

2023. 13 Abb.; 232 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 49,90 €


Sechs Kapitel zur Historiographie der Wiedervereinigung Deutschlands

2023. 3 Abb.; 168 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 29,90 €



Zwei Beiträge zur Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen von 1930 bis 1939

2022. 102 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 29,90 €


Wegbereiter der Mikroelektronik in der DDR

2022. 22 Tab., 36 Abb.; 271 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 49,90 €


Konservative Verlage im Westdeutschland der Nachkriegszeit. Die DVA als Beispiel

2021. 428 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 69,90 €


Gorbatschows Anfänge als Generalsekretär im Blick des Auswärtigen Amtes (1985–1987)

2021. 103 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 29,90 €


(Hrsg.) |  (Hrsg.) |  (Hrsg.)

Beispiele aus Mittel- und Ostdeutschland

2021. 21 Abb.; 372 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 69,90 €


Eine Legende

2021. 6 Abb.; 73 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 24,90 €


Prägende Jahre, geistige Grundlagen, Ambivalenzen

2020. 549 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 79,90 €


Wirken in bewegter Zeit

2020. 30 Abb. (darunter 4 farbige); 357 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 69,90 €


Juristische Aspekte der Revolutionszeit des NS-Regimes

2020. 1 Tab., 1 Abb.; 203 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 49,90 €




Außenpolitiker aus Leidenschaft. Sein Beitrag zur internationalen Politik und europäischen Ordnung in der Ära der Weimarer Republik

2017. 192 S.

ab 39,90 €




(Hrsg.) |  (Hrsg.) |  (Hrsg.)

Arbeit, Konsum und Öffentlichkeit

2016. 13 Abb.; 268 S.

ab 49,90 €


Varianten einer rassistischen Ideologie

2015. 259 S.

ab 26,99 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.