Schriftenreihe zur Rechtssoziologie und Rechtstatsachenforschung (RR)

Begründet von Ernst E. Hirsch. Herausgegeben von Manfred Rehbinder und Andreas Voßkuhle

Mit der Begründung dieser Schriftenreihe im Jahre 1966 ging es dem Berliner Handels- und Wirtschaftsrechtler Ernst E. Hirsch, wie er damals schrieb, um den Nachweis, »daß die Wiederaufnahme der durch die nationalsozialistische Herrschaft unterbundenen Bemühungen von Arthur Nussbaum um Erforschung der Rechtstatsachen für eine Rechtswissenschaft stricto sensu ebenso unentbehrlich ist wie die im deutschen Rechtskreis von Eugen Ehrlich begründete, aber noch immer vor allem von Juristen teils abgelehnte, teils beargwöhnte Rechtssoziologie.« Entsprechend dieser (unveränderten) Aufgabenstellung ist die Schriftenreihe zum einen der Beschäftigung mit den Klassikern der Vergangenheit und ihrer Relevanz für das Heute und zum anderen aktuellen Fragestellungen der Gegenwart gewidmet.

Bände der Schriftenreihe

92 Treffer




Eine auch rechtsvergleichende Evaluation von Normen des deutschen und schweizerischen zivilprozessualen Wiederaufnahmerechts

2013. 208 S.

ab 53,90 €


Eine rechtssoziologische Untersuchung des Legitimationsdefizits im 21. Jahrhundert

2012. 1 Tab.; 165 S.

ab 52,00 €




Überlegungen zur Relativierung des Rechts in der digitalisierten Welt

2008. 800 S.

ab 88,00 €


Hrsg. und eingeleitet von Manfred Rehbinder

2007. 206 S.

ab 69,90 €


Zur Soziologie juristischer Argumentation am Beispiel persönlichkeitsrechtlicher Normbildung im Bereich der Genanalyse

2006. 538 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 88,90 €



Anwendbarkeit und Erkenntniswert im allgemeinen und am Beispiel des Arbeitsrechts

2004. 285 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 61,90 €


Rechtssoziologische Untersuchungen am Beispiel des Ozongesetzes, des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes sowie der Großfeuerungsanlagenverordnung

2003. Tab., Abb.; 330 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 97,90 €



2001. 2. Aufl., durchges. und hrsg. von Manfred Rehbinder.. Frontispiz; 1941 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 179,90 €


Zum Einfluss neurogenetischer Information auf das Recht. Ein Beitrag zur Rechtsethologie unter besonderer Berücksichtigung des Vertrauens im Recht

2001. Abb.; 230 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 61,90 €


(Hrsg.)

Form, Funktion und Leistungsfähigkeit des Rechts in der Risikogesellschaft

1999. Tab., Abb.; 307 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 66,90 €


einer der Begründer des Freirechts in Deutschland und Japan

1998. Frontispiz, Abb.; 223 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 55,90 €


Eine rechtstatsächliche Untersuchung

1996. 152 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 49,90 €


Ausgewählt und eingeleitet von Thomas Würtenberger

1995. Abb.; 268 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 49,90 €




unter besonderer Berücksichtigung urheber-, medien- und wettbewerbsrechtlicher Aspekte

1993. 242 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 61,90 €



Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.