Hayek-Schriftenreihe zum Klassischen Liberalismus (HKL)
Mit der »Hayek-Schriftenreihe zum Klassischen Liberalismus« sollen einschlägige Schriften, die in der Tradition des Klassischen Liberalismus und in geistiger Nähe zu Friedrich August von Hayek stehen, einer deutschsprachigen Leserschaft nähergebracht werden. Zu diesem Zweck werden Schlüsselwerke bedeutender Autoren übersetzt und in deutscher Erstausgabe herausgegeben. Gleichwohl ist die Schriftenreihe nicht auf Übersetzungen beschränkt, sondern auch offen für Arbeiten gegenwärtiger Autoren, die sich der Schule des Klassischen Liberalismus und dem freiheitlichen Denken Hayeks eng verbunden fühlen.

»Hayek-Schriftenreihe zum Klassischen Liberalismus« wird unterstützt von der Friedrich August von Hayek-Stiftung, Berlin.

Bände der Schriftenreihe

4 Treffer

(Hrsg.)

Unter Mitwirkung von Philipp Bagus und Fabian Lair, Übersetzt von Marius Kleinheyer, Hrsg. von Hardy Bouillon

2020. Frontispiz, 4 Tab., 6 Abb.; 414 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 58,90 €


(Hrsg.)

Hrsg. und übersetzt von Hardy Bouillon

2019. 182 S.

ab 35,90 €


(Hrsg.)

Hrsg. und übersetzt von Hardy Bouillon

2018. 298 S.

ab 44,90 €


(Hrsg.)

Eine Abhandlung zur Geschichte des ökonomischen Denkens. Hrsg. und übersetzt von Hardy Bouillon

2017. 203 S.

ab 35,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.