Duisburger Volkswirtschaftliche Schriften (DVS)
Mit ihrer Schriftenreihe beabsichtigen die Herausgeber, wissenschaftlich beachtliche ökonomische Forschungsergebnisse zur Diskussion zu stellen, die theoretisch interessant und zugleich von wirtschaftspraktischer Relevanz sind. Versammelt sind in dieser Schriftenreihe wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Wirtschaftstheorie, Theorie der Wirtschaftspolitik und der Finanzwissenschaft. Neben zahlreichen Monographien – in erster Linie Dissertationen und Habilitationsschriften – beinhaltet die Reihe Sammelbände, die Ergebnisse von Tagungen und Kongressen dokumentieren.

Bände der Schriftenreihe

34 Treffer

Analyse auf Basis einer integrativen Modellierung zentraler Perspektiven der Theorie der Unternehmung

2014. Abb.; 574 S.

ab 106,90 €


Eine theoretische und empirische Analyse demographischer und medizinisch-technischer Effekte auf den Beitragssatz

2010. Tab., Abb.; 245 S.

ab 62,00 €


Ein disaggregierter Regulierungsansatz und seine wettbewerblichen Implikationen

2009. Tab., Abb.; 229 S.

ab 52,00 €


Eine marketingorientierte Analyse kassenindividueller Handlungsparameter bei selektivem Kontrahieren auf dem GKV-Versorgungsmarkt

2008. Tab., Abb.; 288 S.

ab 70,00 €



Von eingeschränkter Rationalität zu sozialer Einbettung

2005. Abb.; 216 S.

ab 70,00 €




Eine modelltheoretische und methodologische Beurteilung moderner makroökonomischer Erklärungsansätze aus evolutionsökonomischer Sicht

2002. Tab., Abb.; 307 S.

ab 79,90 €


Mehr Chancengleichheit und allokative Effizienz durch Umverteilung intergenerativer Transfers?

2001. Tab., Abb.; 294 S.

ab 62,90 €


Ein volkswirtschaftlicher Beitrag zur Reform der öffentlichen Museen und Theater in Deutschland

2002. Tab., Abb.; 257 S.

ab 55,90 €


Eine institutionenökonomische Analyse der politischen Realisierungsbedingungen der Konzeption der Sozialen Marktwirtschaft

2000. Tab., Abb.; 338 S.

ab 66,90 €



Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.