Uwe Niedersen

Uwe Niedersen, erlernter Beruf Chemielaborant. Über Abendschule Hochschulreife erworben; Chemie- und Biologiestudium, Diplomlehrer für die Fächer Chemie, Biologie und Physik. Promotion zum Dr. phil. an der Humboldt-Universität zu Berlin 1978, »Geschichte der Chemischen Katalyse« und 1983 zum Dr. phil. habil., »Der Energiebegriff bei Wilhelm Ostwald«. 1984 Berufung zum »ordentlichen Dozenten für Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte« an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Veröffentlichung zahlreicher wissenschaftlicher Artikel und Bücher. Heute ehrenamtliche Tätigkeit, dabei Fortsetzung seiner wissenschaftlichen Forschungen.

Bücher des Autors

4 Treffer

(Hrsg.)

Von den Anfängen bis zur Gegenwart

2018. 121 Abb. (darunter 76 farbige); II, 405 S.

ab 79,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.)

Jahrbuch für Komplexität in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Band 4 (1993). Ästhetik und Selbstorganisation

1993. Abb.; 311 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 73,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.)

Jahrbuch für Komplexität in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Band 2 (1991). Der Mensch in Ordnung und Chaos

1991. Abb.; 283 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 73,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.)

Jahrbuch für Komplexität in den Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften. Band 1 (1990). Selbstorganisation und Determination

1990. II, 236 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 55,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.