Image: Stefan Mückl
Stefan Mückl

Stefan Mückl studierte von 1991 bis 1995 Rechtswissenschaft in Passau und Freiburg. Ablegung des Ersten Staatsexamens in Freiburg (1995) und des Zweiten Staatsexamens in Stuttgart (1999). Promotion zum Dr. iur. an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 1998, Habilitation an der gleichen Fakultät 2005. Venia für Deutsches und Ausländisches Öffentliches Recht, Kirchenrecht und Europarecht. Lehrtätigkeit in Freiburg, Speyer und Göttingen. 2008–2013 Studium der Theologie und des kanonischen Rechts in Rom. Empfang der Priesterweihe 2013. Seit 2013 Professor für kanonisches Recht an der Fakultät für Kirchenrecht der Päpstlichen Universität Santa Croce in Rom.

Bücher des Autors

5 Treffer


(Hrsg.)
2020. 7 Tab., 7 Abb.; 357 S.
Erhältlich als:  Buch, eBook

ab 89,90 €


(Hrsg.)

Die Entwicklung des Staat-Kirche-Verhältnisses in den Transformationsländern Mittel- und Osteuropas seit 1990

2017. 264 S.

ab 62,90 €


(Hrsg.)

Die »anthropologische Frage« und die Evangelisierung der Familie

2015. 181 S.

ab 53,90 €


(Hrsg.)

Colloquium aus Anlaß des 75. Geburtstags von Alexander Hollerbach

2007. 187 S.

ab 44,00 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.