Image: Robert Chr. van Ooyen
Robert Chr. van Ooyen

Robert Christian van Ooyen, Prof. Dr., Studium der Politikwissenschaft und Philosophie sowie des Staats-, Europa- und Völkerrechts in Wien, Duisburg, Bonn und Basel; 1988-1989 Postgraduierten-Stipendiat des Europarats am Institut für internationales Recht und internationale Beziehungen der Universität Basel bei Luzius Wildhaber; 1991 Promotion zum Dr. phil. bei Hans-Peter Schwarz. Lehrtätigkeiten in Köln, Duisburg, Berlin (FU), Dresden; Professor für Staats- und Gesellschaftswissenschaften an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, FB Lübeck; seit 2017 Honorarprofessor für Politikwissenschaft an der TU Dresden, insb. im Masterstudiengang "Politik und Verfassung"; Co-Herausgeber des »Jahrbuch Öffentliche Sicherheit« (JBÖS) und Mitglied der Redaktion von »Recht und Politik« (RuP); Forschungsschwerpunkte: Staatstheorie, Verfassungspolitologie, Öffentliche Sicherheit.

Bücher des Autors

8 Treffer

(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) et al.
2021. 5 Tab., 2 Abb.; 172 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 62,90 €



Hans Kelsens Pluralismustheorie

2020. 2., erw. Aufl.. 350 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 89,90 €






Hans Kelsens Pluralismustheorie

2003. 316 S.

ab 79,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.