Image: Niklas Luhmann
Niklas Luhmann

Niklas Luhmann studierte von 1946–1949 Rechtswissenschaften in Freiburg und arbeitete im Anschluss einige Zeit als Verwaltungsbeamter. Es folgten einige Jahre als Referent an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer sowie als Abteilungsleiter an der Sozialforschungsstelle an der Universität Münster in Dortmund. 1966 wurde er zum Dr. sc. pol. promoviert, nur fünf Monate später erfolgte die Habilitation in Münster. Luhmann folgte 1968 einem Ruf an die neu gegründete Universität Bielefeld, wo er die Soziologische Fakultät mit aufbaute und wo er bis zu seiner Emeritierung 1993 blieb. Neben Talcott Parsons gilt er als einer der Begründer der soziologischen Systemtheorie und zählt zu einem der einflussreichsten Sozialwissenschaftler des 20. Jahrhunderts.

Bücher des Autors

5 Treffer

Ein Beitrag zur politischen Soziologie

2019. 6. Aufl.. 223 S.

ab 44,90 €



Eine verwaltungswissenschaftliche Untersuchung

1997. 2., unveränd. Aufl.. 166 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 39,00 €



Möglichkeiten gesetzlicher Regelung der Rücknehmbarkeit von Verwaltungsakten

1963. 1 Ausschlagtafel; 150 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 32,00 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.