Michael Rohrschneider

Michael Rohrschneider ist seit 2016 Lehrstuhlinhaber für Geschichte der Frühen Neuzeit und Rheinische Landesgeschichte sowie Leiter des Zentrums für Historische Friedensforschung der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Er studierte von 1988 bis 1993 in Bonn die Fächer Mittelalterliche und neuere Geschichte, Neuere deutsche Literatur und Politische Wissenschaft und wurde 1997 dort promoviert sowie 2005 an der Universität zu Köln habilitiert. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen neben der Frühen Neuzeit und der Landesgeschichte die Geschichte Brandenburg-Preußens sowie die Historische Friedens- und Konfliktforschung.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.