Michael Pawlik

Michael Pawlik; Promotion (»Die Reine Rechtslehre und die Rechtstheorie H. L. A. Harts«) und Habilitation (»Das unerlaubte Verhalten beim Betrug«) an der Universität Bonn. LL.M. an der Universität Cambridge. 2000 bis 2003 Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Rostock, von 2003 bis 2013 in gleicher Funktion an der Universität Regensburg, seit 2013 an der Universität Freiburg. Ordentliches Mitglied der Leopoldina und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Korrespondierendes Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Inhaber mehrerer Gastprofessuren und Ehrendoktorate.

Bücher des Autors

4 Treffer

Beiträge zur internationalen Strafrechtstheorie und Rechtsphilosophie

2019. 271 S.

ab 79,90 €



Zur Legitimation von Strafe

2004. 124 S.

ab 44,00 €



Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.