Melchior Palyi

»Palyi, Melchior; Wirtschaftswissenschaftler, * 14.3.1892 Budapest, † 28.7.1970 Chicago (Illinois, USA). (evangelisch)

Nach dem Abitur am Ev. Gymnasium in Budapest (1909) studierte P. an der dortigen Universität, der Handelshochschule und der Univ. München Jura, Privat- und Volkswirtschaftslehre. 1915 wurde er mit der von M. J. Bonn angeregten Arbeit ›Die romantische Geldtheorie‹ (1916) zum Dr. rer. cam. promoviert. Nach kurzer Tätigkeit im österr.-ungar. Staatsdienst nahm P. 1918–22 einen Lehrauftrag an der Handelshochschule München wahr. 1920–22 wirkte er an der Edition nachgelassener Schriften Max Webers mit. P.s Forschungen betrafen vornehmlich die aktuellen Zahlungsbilanz- und Währungsprobleme und das Bankwesen der deutschen Nachkriegszeit. 1921 habilitierte er sich in Göttingen mit der Schrift ›Der Streit um die Staatliche Theorie des Geldes‹. 1922 an die Handelshochschule Berlin umhabilitiert, erhielt P. bis zu seiner Emigration keinen Ruf auf eine Professur. Er lehrte vorübergehend in Kiel und – als Gastprofessor – an engl. und amerik. Universitäten. 1929 wurde er an der Handelshochschule Berlin zum Honorarprofessor ernannt. Vielfältig waren P.s Kontakte zur Wirtschaftspraxis und zu Wirtschaftspolitikern. 1928–33 gehörte er einem Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Bank an. In seiner Funktion als Direktor des 1931 gegründeten ›Instituts für Währungsforschung‹ in Berlin verteidigte er publizistisch die Politik der Reichsbank in der Krise und trat für den Erhalt des Goldstandards ein.

1933 emigrierte P., wegen seiner jüd. Abstammung und als kämpferischer Liberaler bedroht, über England in dieUSA. Hier unterrichtete er an verschiedenen Universitäten und führte Forschungsprojekte u.a. zu Fragen der Ordnung von Kreditmärkten durch. Er wurde amerik. Staatsbürger. 1937–40 war P. Partner in einem Handelsgeschäft, seit 1940 selbständiger Unternehmensberater und Publizist. Höchst kritisch verfolgte er nach 1945 die Entwicklung der Währungsordnungen. Er warnte beständig vor der Bedrohung individueller Freiheiten durch den modernen Staat und vor inflatorischen Tendenzen. In Zeitungsartikeln und mehreren Büchern warb er, wie schon in der Weltwirtschaftskrise, für einen weltweiten Goldstandard.«

Borchardt, Knut, in: Neue Deutsche Biographie 20 (2001), S. 25 f.

Bücher des Autors

10 Treffer

(Hrsg.) | (Hrsg.)

Abriß der universalen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Aus den nachgelassenen Vorlesungen hrsg. von S. Hellmann und M. Palyi

2011. 6. Aufl. (Auf Grundlage der 3., durchges. und erg. Aufl. 1958, besorgt von Johannes F. Winckelmann). 1 Abb.; 374 S.

ab 32,00 €


Neunundzwanzig Beiträge über den Stand der deutschen und ausländischen sozialökonomischen Forschung nach dem Kriege. Erster Band: Wirtschaftspolitische Ideologien. Festgabe für Lujo Brentano zum 80. Geburtstag

1925. IX, 390 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 109,90 €


Neunundzwanzig Beiträge über den Stand der deutschen und ausländischen sozialökonomischen Forschung nach dem Kriege. Zweiter Band: Der Stand der Forschung. Festgabe für Lujo Brentano zum 80. Geburtstag

1925. Tab.; VIII, 533 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 139,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Geschichte der Stabilisierungsversuche, hrsg. von Melchior Palyi, vierter Teil. Deutsche Zahlungsbilanz und Stabilisierungsfrage, im Auftrage des Vereins veranstaltet von Karl Diehl / Felix Somary. (Schriften des Vereins für Sozialpolitik 165/IV)

1924. V, 74 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 24,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Aus dem Russ. von F. Schlömer. Geschichte der Stabilisierungsversuche, hrsg. von M. Palyi, dritter Teil. Dt. Zahlungsbilanz und Stabilisierungsfrage, im Auftr. des Ver. veranst. von K. Diehl / F. Somary. (Schriften des Vereins für Sozialpolitik 165/III)

1924. Tab., Abb.; VI, 121 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 39,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Geschichte der Stabilisierungsversuche, hrsg. von Melchior Palyi, erster Teil. Deutsche Zahlungsbilanz und Stabilisierungsfrage, im Auftrage des Vereins veranstaltet von Karl Diehl / Felix Somary. (Schriften des Vereins für Sozialpolitik 165/I)

1923. VIII, 231 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 69,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Geschichte der Stabilisierungsversuche, hrsg. von Melchior Palyi, zweiter Teil. Deutsche Zahlungsbilanz und Stabilisierungsfrage, im Auftrage des Vereins veranstaltet von Karl Diehl / Felix Somary. (Schriften des Vereins für Sozialpolitik 165/II)

1923. Tab., Abb.; V, 165 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 49,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) et al.

Gutachten, hrsg. von Emil Lederer / Melchior Palyi, zweiter Teil. Deutsche Zahlungsbilanz und Stabilisierungsfrage, im Auftrage des Vereins veranstaltet von Karl Diehl / Felix Somary. (Schriften des Vereins für Sozialpolitik 164/II)

1923. V, 75 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 24,90 €


(Hrsg.)

Erinnerungsgabe für Max Weber. I. Band

1923. XXIII, 389 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 109,90 €


(Hrsg.)

Erinnerungsgabe für Max Weber. II. Band

1923. VII, 352 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 99,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.