Image: Martín Zubiria
Martín Zubiria

Martín Zubiria studierte Philosophie sowie Klassische und Romanische Philologie in Mendoza (Argentinien) und Braunschweig, wo er mit einer Arbeit zum Begriff der Teleologie promoviert wurde. Er trat danach eine Professur für Geschichte der Philosophie und Metaphysik an der Universidad Nacional de Cuyo, Mendoza, an. Forschungsaufenthalte führten ihn an die Universitäten Osnabrück (1991 und 1995), Halle-Wittenberg sowie an das Nietzsche-Archiv der Stiftung Weimarer Klassik (2001), eine Gastprofessur an die Fernuniversität in Hagen (2013). Seit 2006 ist er Direktor des Zentrums für klassische deutsche Philosophie (CEFiCLA) an der Universität Mendoza.

Prof. Dr. Martín Zubiria ist Herausgeber der Reihe Begriff und Konkretion.

Bücher des Autors

3 Treffer

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.