Image: Martin Schulte
Martin Schulte

Universitätsprofessor Dr. Martin Schulte, Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Philosophie von 1978–1983; Promotion 1985; Habilitation mit der venia legendi für »Öffentliches Recht und Rechtstheorie« 1994 an der WWU Münster; seit 1994 Ordinarius für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der TU Dresden; Gastprofessuren an der Katholischen Universität Nijmegen (NL) und der Emory University Atlanta (USA); Mitherausgeber der RECHTSTHEORIE seit 1999; Verleihung des Preises »Geisteswissenschaften International« des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Jahre 2011.

Bücher des Autors

9 Treffer



(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) et al.

Festschrift für Werner Krawietz zum 80. Geburtstag

2013. Frontispiz; 773 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book, Bundle

ab 143,90 €




(Hrsg.) | (Hrsg.)

Internationales Symposium am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld. SONDERHEFT Weltrecht

Rechtstheorie (RT), Band 39, Heft 2–3
2008. S. 143–475

(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) et al.

Festschrift für Werner Krawietz zum 70. Geburtstag

2003. Frontispiz; XI, 844 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 156,90 €



Dargestellt am Beispiel des Gemeinsamen Senats der obersten Gerichtshöfe des Bundes

1986. 195 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 41,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.