Klaus Ferdinand Gärditz

Klaus Ferdinand Gärditz; Studium der der Rechtswissenschaft in Bonn (1995 bis1998). Referendardienst in Rheinland-Pfalz (1999 bis 2001). Wiss. Mitarbeiter am Institut für Strafrecht, Universität Bonn (1999 bis 2001). Promotion 2001. Rechtsanwalt bis 2004. 2004 bis 2009 Wiss. Assistent an der Universität Bayreuth. Habilitation 2009. Seit 2009 Professor für Öffentliches Recht an der Universität Bonn. Seit 2014 stellv. Richter am VerfGH NRW; seit 2015 im Nebenamt Richter am OVG NRW; seit 2020 ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Künste NRW. Forschungsschwerpunkte: Verfassungsrecht, Allgemeines & Europäisches Verwaltungsrecht, Verwaltungsprozessrecht, Wissenschaftsrecht, Umweltrecht, Sicherheitsrecht.

Bücher des Autors

5 Treffer

Liber Amicorum für Max-Jürgen Seibert

2020. 1 Tab.; 402 S.
Erhältlich als:  Buch, eBook

ab 89,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) et al.
2019. Frontispiz; 1030 S.

ab 161,90 €


Zur politischen Grammatik von Verfassungsänderungen

2016. 153 S.

ab 44,90 €


Festschrift für Hans-Ullrich Paeffgen zum 70. Geburtstag am 2. Juli 2015

2015. Frontispiz; 862 S.

ab 143,90 €


Eine Untersuchung über die Entgrenzung staatlicher Strafgewalt

2006. 518 S.
Erhältlich als:  Buch, eBook

ab 82,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.