Klaus Ferdinand Gärditz

Klaus Ferdinand Gärditz, geb. 1975. Studium der der Rechtswissenschaft in Bonn (1995 bis 1998). Referendardienst im OLG-Bezirk Koblenz (1999 bis 2001). Wiss. Mitarbeiter am Institut für Strafrecht der Universität Bonn (1999 bis 2001). Promotion 2001 in Bonn. Verwaltungsrichter in Rheinland-Pfalz und Rechtsanwalt in Bonn (2002 bis 2004); 2004 bis 2009 Wissenschaftlicher Assistent bei Wolfgang Kahl, Universität Bayreuth. Habilitation 2009. Seit Sommersemester 2009 Professor für Öffentliches Recht an der Universität Bonn. Seit 2014 stellv. Richter am VerfGH Nordrhein-Westfalen; seit 2015 im Nebenamt Richter am OVG Nordrhein-Westfalen. Forschungsschwerpunkte: Verfassungsrecht, Allgemeines & Europäisches Verwaltungsrecht, Verwaltungsprozessrecht, Wissenschaftsrecht, Umweltrecht, Strafverfassungsrecht.

Bücher des Autors

4 Treffer

(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) et al.
2019. Frontispiz; 1030 S.

ab 161,90 €


Zur politischen Grammatik von Verfassungsänderungen

2016. 153 S.

ab 44,90 €


Festschrift für Hans-Ullrich Paeffgen zum 70. Geburtstag am 2. Juli 2015

2015. Frontispiz; 862 S.

ab 143,90 €


Eine Untersuchung über die Entgrenzung staatlicher Strafgewalt

2006. 518 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 82,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.