Image: Johannes Masing
Johannes Masing

Johannes Masing ist Richter des Bundesverfassungsgerichts und Professor für öffentliches Recht an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Zuvor hat er in Augsburg, Heidelberg und Bielefeld gelehrt. Gastprofessuren hatte er in Lyon, Paris und Krakau inne. Er studierte in Freiburg Rechtswissenschaft, Philosophie sowie in Freiburg und Stuttgart Klavier. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Staats- und Verwaltungsrecht, insbesondere auch im vergleichenden Verfassungsrecht und der Verfassungsgeschichte.

Bücher des Autors

3 Treffer

(Hrsg.) | (Hrsg.)

Tagungsband zum Festlichen Kolloquium aus Anlass des 80. Geburtstags von Ernst-Wolfgang Böckenförde

2011. 139 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 34,00 €


(Hrsg.) | (Hrsg.)

Symposium zu Ehren von Ernst-Wolfgang Böckenförde anläßlich seines 75. Geburtstages (23. und 24. September 2005)

2006. 90 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 28,00 €


Europäische Impulse für eine Revision der Lehre vom subjektiv-öffentlichen Recht

1997. 288 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 55,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.