Image: Ingrid Holtey
Ingrid Holtey

Ingrid Holtey ist Professorin für Zeitgeschichte an der Universität Bielefeld und assoziiertes Mitglied des Centre de sociologie europénne (CSE/EHESS-Paris). Sie publizierte u.a.: »›Die Phantasie an die Macht‹. Mai 68 in Frankreich«, Frankfurt a.M. 2001, »Die 68er Bewegung. Deutschland – Westeuropa – USA«, München 2008; »1968 – Eine Zeitreise«, Frankfurt a.M. 2008, »Eingreifendes Denken. Die Wirkungschancen von Intellektuellen«, Weilerswist 2007.

Bücher des Autors

1 Treffer

Verteidiger, Richter und Bundesanwälte im Spannungsfeld von Justiz, Politik, APO und RAF. Gespräche

2013. Abb.; 312 S.

ab 34,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.