Image: Helmut Neuhaus
Helmut Neuhaus

Universitätsprofessor Dr. phil. Helmut Neuhaus war von 1989 bis 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Neuere Geschichte I an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Hauptforschungsgebiete sind die politische Geschichte, die Verfassungs- und Sozialgeschichte der Frühen Neuzeit, insbesondere des Heiligen Römischen Reiches, sowie die Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte des 19. Jahrhunderts. Von 2006 bis 2010 war er Vorsitzender des Vorstandes der Vereinigung für Verfassungsgeschichte und ist seit 2006 Sekretär der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Bücher des Autors

16 Treffer

(Hrsg.)

Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 15. bis 17. März 2010

2012. 329 S.

ab 46,00 €


(Hrsg.)

Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 10. bis 12. März 2008

2010. 359 S.

ab 48,00 €


(Hrsg.)

Tagung der Vereinigung für Verfassungsgeschichte in Hofgeismar vom 27. bis 29. März 2006

2010. 228 S.

ab 38,00 €


Festschrift für Johannes Kunisch zur Vollendung seines 65. Lebensjahres, dargebracht von Schülern, Freunden und Kollegen

2002. Frontispiz, Abb.; IX, 456 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 106,90 €


Reichstag - Reichskreistag - Reichsdeputationstag

1982. Tab.; 625 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 136,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.)

Zur Bedeutung von Sukzessionsordnungen für die Entstehung des frühmodernen Staates

1982. XV, 424 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 95,90 €


Ein Beitrag zur Reichsverfassungsgeschichte der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts

1977. Abb., 1 Ausschlagtafel; 337 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 68,00 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.