Image: Heinz Schilling
Heinz Schilling

Heinz Schilling promovierte an der Universität Freiburg und habilitierte sich an der Universität Bielefeld mit einer Arbeit über "Konfessionskonflikt und Staatsbildung". Er hatte den Lehrstuhl für Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Osnabrück, der Universität Gießen und der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Seine Forschungsschwerpunkte sind vergleichende europäische Geschichte, Reformation und Konfessionalisierung, Migration und Minderheiten sowie politische Theorie im frühneuzeitlichen Europa.

Bücher des Autors

5 Treffer


Beiträge des Herborner Symposions zum 400. Jahrestag der Politica des Johannes Althusius 1603-2003. Mit einer Einleitung von Dieter Wyduckel

2004. XX, 556 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 24,80 €


»Minderheiten« und »Erziehung« im deutsch-französischen Gesellschaftsvergleich, 16.-18. Jahrhundert

2003. Tab.; 373 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 74,00 €


Hrsg. von Luise Schorn-Schütte / Olaf Mörke

2002. X, 703 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 92,00 €


(Hrsg.)

(Mit einer Auswahlbibliographie)

1994. Tab., Abb.; 232 S.
Erhältlich als:  Buch

ab 52,00 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.