Image: Dirk Heckmann
Dirk Heckmann

Prof. Dr. Dirk Heckmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Recht und Sicherheit der Digitalisierung an der Technischen Universität München. Dort leitet er auch das TUM Center for Digital Public Services CDPS. Er ist zudem Direktor am Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation bidt. Nebenamtlich ist Dirk Heckmann Richter am Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Er war u.a. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (2014-2021) und der Datenethikkommission der Bundesregierung (2018/2019). Aus seiner Feder stammen der juris Praxiskommentar Internetrecht (seit der 7. Auflage 2021 gemeinsam herausgegeben mit Prof. Dr. Anne Paschke) sowie zahlreiche Lehrbücher und wissenschaftliche Beiträge zum Verfassungsrecht und Sicherheitsrecht sowie dem Recht der Digitalisierung, insbesondere Datenschutzrecht, E-Government, E-Health und Digitale Bildung.

Bücher des Autors

4 Treffer

Teamorientiertes Lernen in den Rechtswissenschaften

2015. Tab., Abb. (z.T. farbig); 231 S.

ab 71,90 €


(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Festschrift für Thomas Würtenberger zum 70. Geburtstag

2013. Frontispiz, Abb.; XV, 1259 S.

ab 134,90 €


Ein Beitrag zur Rechtfertigung der Vorleistungspflicht des Bürgers im Spiegel des Verfassungs-, Prozeß- und materiellen Rechts

1992. 303 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 55,90 €


Bundesstaatliche Ordnung und europäische Integration - Objektives Recht und subjektive Rechte - Information als Staatsfunktion. 28. Tagung der wissenschaftlichen Mitarbeiter der Fachrichtung »Öffentliches Recht« vom 15. - 18. März 1988 in Trier

1988. 297 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 73,90 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.