Image: Dietrich Murswiek
Dietrich Murswiek

Dietrich Murswiek ist emeritierter Professor für Öffentliches Recht. Von 1990 bis 2016 war er Inhaber eines Lehrstuhls für Staats- und Verwaltungsrecht, Deutsches und Internationales Umweltrecht an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. sowie Direktor des Instituts für Öffentliches Recht. Zuvor war er von 1986 bis 1990 als Professor für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen tätig. Bei Duncker & Humblot sind von Dietrich Murswiek erschienen: »Die verfassunggebende Gewalt nach dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland« (1978) und »Die staatliche Verantwortung für die Risiken der Technik. Verfassungsrechtliche Grundlagen und immissionsschutzrechtliche Ausformung« (1985). Außerdem ist er Mitherausgeber der Reihe »Staats- und völkerrechtliche Abhandlungen der Studiengruppe für Politik und Völkerrecht« sowie etlicher Einzelbände dieser Reihe.

Weitere Informationen und Publikationsverzeichnis: www.dietrich-murswiek.de

Bücher des Autors

15 Treffer

Voraussetzungen und Grenzen für die Einwirkung der Verfassungsschutzbehörden auf die demokratische Willensbildung

2020. 187 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 35,90 €




Analysen und Beiträge zur Vergangenheitsbewältigung, Teil 3

2012. 234 S.

ab 70,00 €


Analysen und Beiträge zur Vergangenheitsbewältigung, Teil 2

2009. 261 S.

ab 80,00 €


Analysen und Beiträge zur Vergangenheitsbewältigung, Teil 1

2008. 322 S.

ab 82,00 €







(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Festschrift für Helmut Quaritsch zum 70. Geburtstag

2000. Frontispiz; VIII, 721 S.

ab 111,90 €


Verfassungsrechtliche Grundlagen und immissionsschutzrechtliche Ausformung

1985. 428 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 77,90 €




Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.