Image: Barbara Stollberg-Rilinger
Barbara Stollberg-Rilinger

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger, geboren 1955 in Bergisch Gladbach. 1974–1980 Studium der Germanistik, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Köln. 1985 Promotion und 1994 Habilitation an der Universität Köln. 1997 Berufung als C4-Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der WWU Münster. 2003–2011 Sprecherin des Sonderforschungsbereichs »Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme«. 2005 ausgezeichnet mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. 2007 Ehrendoktorwürde der École normale supérieure Lettres et Sciences humaines in Lyon. Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Seit 2012 Sprecherin des Exzellenzclusters »Religion und Politik« an der WWU Münster. Seit 2003 Schriftleiterin der »Zeitschrift für Historische Forschung«; seit 2006 Mitherausgeberin der Zeitschrift »Der Staat«.

Bücher des Autors

7 Treffer

Verfahren, Verwalten und Verhandeln in der Vormoderne

2010. Abb.; 591 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 79,90 €



Festschrift für Johannes Kunisch zur Vollendung seines 65. Lebensjahres, dargebracht von Schülern, Freunden und Kollegen

2002. Frontispiz, Abb.; IX, 456 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 106,90 €



Konzepte landständischer Repräsentation in der Spätphase des Alten Reiches

1999. VIII, 370 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 89,90 €


Zur politischen Metaphorik des absoluten Fürstenstaats

1986. 308 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 82,90 €



Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.