Image: Kai Ambos
Kai Ambos

Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Freiburg, Oxford (Großbritannien) und München 1984–1990. Erstes juristisches Staatsexamen Bayern 1990; zweites juristisches Staatsexamen Baden-Württemberg 1994. Promotion 1992 und Habilitation 2001 Ludwig-Maximilians-Universität München (venia legendi in Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie, Rechtsvergleichung und Völkerrecht). Wiss. Referent Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht und wiss. Assistent Universität Freiburg 1991–2003. Lehrstuhlvertretung in Freiburg SS 2002 und WS 2002/03. Anfang 2003 Rufe auf Lehrstühle der Universitäten Göttingen und Graz. Seit 7.5.2003 Lehrstuhlinhaber für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsvergleichung und internationales Strafrecht an der Georg-August-Universität Göttingen, Leiter der Abteilung ausländisches und internationales Strafrecht. Seit 15.3.2006 Magisterbeauftragter der juristischen Fakultät. Richter am Landgericht Göttingen. Zwischen April 2008 und 2010 Studiendekan der juristischen Fakultät. Seit Februar 2017 Richter am Kosovo Sondertribunal (KSC) und am 6.12.2017 Wahl zum Berater (amicus curiae) der kolumbianischen Sondergerichtsbarkeit für den Frieden.

Bücher des Autors

6 Treffer

Grundlagen der völkerstrafrechtlichen Verantwortlichkeit von Unternehmen

2018. 95 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 26,90 €



(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)

Liber Amicorum Mirjan Damaška

2016. Frontispiz; 469 S.

ab 89,90 €


Ansätze einer Dogmatisierung

2004. 2., unveränd. Aufl.. Tab.; IV, 1058 S.
Erhältlich als:  Buch, E-Book

ab 98,00 €



Grundlagen und Kasuistik – internationale Bezüge – ausgewählte Probleme

2010. 172 S.

ab 62,00 €


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.