11. August 2020
Unsere Hintergrundlektüre zum Wirecard-Skandal
Florian Wilbrink beschäftigte sich bereits in seiner 2019 bei D&H erschienen Dissertation mit der »EU-Regulierung der Abschlussprüfung«

Bilanzskandale wie das »Wirecard-Gate« lassen Diskussionen um die Qualität der Abschlussprüfung immer wieder erneut aufleben.
Unser Autor Florian Wilbrink nimmt in seiner Dissertation »EU-Regulierung der Abschlussprüfung« die im Jahr 2014 verabschiedete Reform zur Regulierung der Abschlussprüfung zum Thema. Er widmet sich der Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Hauptmaßnahmen der Reform: der Pflicht zur externen Rotation sowie des Verbots von Nichtprüfungsleistungen. Im Kern wird untersucht, ob die beiden Maßnahmen mit dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz gemäß Art. 52 GRCh in Einklang stehen.

Als Hintergrundlektüre zum Wirecard-Skandal möchten wir Ihnen das 2019 erschienene Buch ans Herz legen.

 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.