06. Juni 2019
»Unsere Erde gibt es nur einmal«
Weltumwelttag und Tag des Meeres

Am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag der ersten Weltumweltkonferenz in Stockholm, rief das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) den Weltumwelttag aus, der seit 1976 auch in Deutschland jährlich begangen wird.

An diesem Aktionstag wird zum Schutz des natürlichen Lebensraums aufgerufen und auf Umweltverschmutzung, Klimawandel und Zerstörung von Lebensraum aufmerksam gemacht. 2019 steht der Tag der Umwelt unter dem Motto »Beat Air Pollution« und ist der Luftreinhaltung gewidmet.

2009 wurde der 8. Juni von den Vereinten Nationen zum Tag des Meeres erklärt, zur Erinnerung an den UN-Erdgipfel 1992 in Rio de Janeiro und um ein Bewusstsein für die große Bedeutung und die Bedrohung der Meere zu schaffen, die rund 70 Prozent der Erdoberfläche bedecken und eine große Rolle bei fast allen ökologischen Prozessen spielen.

Bereits 2009 erschien mit »Unsere Erde gibt es nur einmal« ein Sammelband, in dem zahlreiche Autoren zu zeitlosen Themen des Umweltschutzes Stellung beziehen, einen Blick in die Zukunft wagen und sich der weiteren öffentlichen Diskussion stellen.

Besuchen Sie unsere Sonderseite für mehr Informationen!

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.