»Panta rhei« alles fließt. Treffender lässt sich der Eindruck, den das deutsche, das europäische und das internationale Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht derzeit vermitteln, kaum wiedergeben. Das betrifft eine lange Reihe von Fragen und Problemen, vom weltweiten Einfluß der amerikanischen Investitions-, Unternehmens- und Kautelarpraxis über die Einwirkung der internationalen Bilanzierungsstandards auf unser Recht, die Folgerungen der Niederlassungsfreiheit und des Standort- und Gesetzgebungswettbewerbs in Europa bis hin zur Reform des Gläubigerschutzes, die Modernisierung des Kapitalanlegerschutzes, der Debatte um bessere Corporate Governance und die Reform der unternehmerischen Mitbestimmung in Deutschland, um nur einige der wichtigen Themen zu nennen. Neben der Legislative und der Rechtsprechung ist in dieser großen und breiten Reformdebatte besonders die Rechtswissenschaft gefordert, die ihrerseits mit der Rechtspolitik und der Rechtspraxis, aber auch mit der ökonomik im Austausch steht.Die Schriftenreihe versteht sich als Plattform für gelungene wissenschaftliche Untersuchungen, die es verdienen, von einem breiteren Publikum beachtet zu werden. Sollte es gelingen, die wissenschaftliche Diskussion hierdurch zu unterstützen, wäre dies ein bescheidener und dennoch wichtiger Beitrag.



Anthropology describes and analyses society in a way that circumnavigates the study of individuals. Individuals mainly feature as cases that exemplify social structures or cultural schemes or as carriers of a life-history. Individuals, however, have an existence of their own that deserves to be studied. This book collection wants to establish the study of individuals as a theme in anthropology and it wants to fathom the discoveries to be made in this field. How does and how should anthropology conceive of individuals? How are we to describe their existence? What are the relations between society and individual? How do we approach the theme methodologically? Which historical or social factors shape our notions of individuals and our enquiries? The book series offers a forum for theoretical reflections, methodological discussions and empirical case studies.




Zeitschrift für angewandte Wirtschaftsforschung. (Ab Heft 54 fortgeführt u.d.T. »Applied Economics Quartely. Supplement«)



Schriftenreihe des Instituts für Fremdenverkehrswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt a.M.



Schriftenreihe der Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft e.V. Kiel


(Ed.)

In der Reihe werden seit 1976 Forschungsarbeiten zu Themen der angewandten Wirtschaftsforschung veröffentlicht. Schwerpunkte der Untersuchungen liegen bei regionalen und strukturellen Fragen, bei Marktanalysen und Infrastrukturproblemen. Das Spektrum bei den regionalen Studien reicht vom Innovationspotenzial von Regionen über High-Tech-Industrie im regionalen Vergleich bis zu regionalen Konjunkturproblemen und Wirkungen von Großveranstaltungen. Die Untersuchungen zu strukturellen Problemen umfassen Fragen der Wettbewerbsfähigkeit von Branchen und Ländern, des Strukturwandels sowie Analysen mit sektoral disaggregierten Modellen. Marktanalysen behandeln u.a. den Wohnungsmarkt, den Markt der Fußballbundesliga und den Glückspielmarkt. Infrastrukturelle Studien beschäftigen sich mit Energieversorgungskonzepten, dem Wachstum bei begrenzten Energieressourcen, der Sonderabfallentsorgung und Regulierung der Wasserwirtschaft.



Beiträge zur Unternehmenspolitik







(Ed.) | (Ed.) | (Ed.) et al.

Mit ihrer Schriftenreihe beabsichtigen die Herausgeber, wissenschaftlich beachtliche ökonomische Forschungsergebnisse zur Diskussion zu stellen, die theoretisch interessant und zugleich von wirtschaftspraktischer Relevanz sind. Versammelt sind in dieser Schriftenreihe wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Wirtschaftstheorie, Theorie der Wirtschaftspolitik und der Finanzwissenschaft. Neben zahlreichen Monographien – in erster Linie Dissertationen und Habilitationsschriften – beinhaltet die Reihe Sammelbände, die Ergebnisse von Tagungen und Kongressen dokumentieren.

Die Schriftenreihe befasst sich vor allem mit innovativem Markthandeln, also mit Entrepreneurship und der Markteinführung von Innovationen, auch durch Großunternehmen. Neben dem wichtigen Paradigma der Entscheidungsforschung und der experimentellen Forschung ist die Reihe auch für rigorose Forschungsansätze aus anderen Bereichen, etwa für ökonometrische Arbeiten, offen. Auch anspruchsvolle theoretische Arbeiten finden hier einen Platz. Neben Monographien können auch Sammelbände im genannten Themengebiet veröffentlich werden. Beiträge können in englischer und deutscher Sprache verfasst sein.


Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln







(Ed.) | (Ed.) | (Ed.)

Mit der »Hayek-Schriftenreihe zum Klassischen Liberalismus« sollen einschlägige Schriften, die in der Tradition des Klassischen Liberalismus und in geistiger Nähe zu Friedrich August von Hayek stehen, einer deutschsprachigen Leserschaft nähergebracht werden. Zu diesem Zweck werden Schlüsselwerke bedeutender Autoren übersetzt und in deutscher Erstausgabe herausgegeben. Gleichwohl ist die Schriftenreihe nicht auf übersetzungen beschränkt, sondern auch offen für Arbeiten gegenwärtiger Autoren, die sich der Schule des Klassischen Liberalismus und dem freiheitlichen Denken Hayeks eng verbunden fühlen.»Hayek-Schriftenreihe zum Klassischen Liberalismus« wird unterstützt von der Friedrich August von Hayek-Stiftung, Berlin.


Zeitschrift für Klein- und Mittelunternehmen

Märkte, Wahlen, Gruppenverhandlungen



Die Schriftenreihe will beide Fächer, das große, alte Völkerrecht und das junge, nicht minder faszinierende Weltwirtschaftsrecht zu einem Fach zusammenführen, welches sich zu einem globalen Recht, zu dem auch das Weltrecht gehört, entwickelt. Die Rechtsfragen der Globalisierung sind die große rechtswissenschaftliche Herausforderung unserer Zeit, in der die Verteidigung des Rechts als das Friedensprinzip der Menschheit nicht leichter geworden ist. Dem Diskurs um das Recht der Globalisierung will die neue Schriftenreihe ein Forum geben.

(Ed.) | (Ed.) | (Ed.) et al.

In der Reihe »Rostocker Beiträge zur Demographie« werden ausgewählte Monographien und Sammelbände zu allen Kernbereichen demographischer Forschung (Fertilität, Mortalität, Migration, Nuptialität und Wandel der Lebensformen) und zu Fortschritten im Bereich demographischer Methoden veröffentlicht. Darüber hinaus werden Arbeiten zu interdisziplinär angelegten, bevölkerungswissenschaftlich relevanten Forschungsfragen aus benachbarten Fachdisziplinen der Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften präsentiert. Ein Schwerpunkt der Reihe sind Beiträge zur Beschreibung und Erklärung aktueller und historischer demographischer Entwicklungen in allen Teilen der Erde. Einen anderen Schwerpunkt bilden Beiträge zu den vielfältigen Auswirkungen und Herausforderungen demographischen Wandels in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.Die Reihe richtet sich an das Fachpublikum aus den beteiligten Wissenschaftsdisziplinen und an eine interessierte öffentlichkeit in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Die Herausgeber sind alle in Rostock tätig, wo in den letzten Jahren ein neues internationales Zentrum demographischer Forschung und Lehre entstand. Dazu gehörte die Gründung des Max-Planck-Instituts für demographische Forschung und die Einrichtung eines demographischen Diplom-Studiengangs an der Universität Rostock, der für die Bundesrepublik einmalig ist.








Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Neue Folge


















(Ed.) | (Ed.) | (Ed.) et al.

Internationale Zeitschrift für Soziologie, Kommunikations- und Kulturforschung

(Ed.)

Zeitschrift für empirische Ethnosoziologie und Ethnopsychologie / A Journal for Empirical Ethno-Sociology and Ethno-Psychology

Die Reihe »Soziale Orientierung« erscheint seit 1979 und behandelt in Monographien oder in Sammelbänden aktuelle Probleme aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft. Das Zusammenleben der Menschen und Völker wird heute nicht mehr so sehr von überkommenen Traditionen bestimmt. Kennzeichen ist vielmehr die Komplexität der Verhältnisse und die rasante Entwicklung, die auch der wissenschaftlichen Reflexion ihren Stempel aufdrücken. Unter diesen Umständen erhält die Frage nach Orientierung eine neue Dringlichkeit. Auf der einen Seite ist es der »gesunde Menschenverstand«, der bei der Suche nach verlässlicher Orientierung helfen kann; auf der anderen Seite ist es die Besinnung auf das sittliche Vermögen, das die Menschen befähigt, über Sinn- und Wertstrukturen in Familie und Erziehung, in Wirtschaft und Gesellschaft, im Rechts- und Sozialstaat, in der Demokratie, auch in religiösen Gemeinschaften neu nachzudenken.




(Ed.) | (Ed.) | (Ed.) et al.

Die Reihe »Sozialwissenschaftliche Abhandlungen der Görres-Gesellschaft« wird von der Sektion Soziologie und ihrem Vorstand, Hubert Knoblauch (Berlin), sowie den Reihenherausgebern Michael N. Ebertz, Winfried Gebhardt, Werner Schneider und Arnold Zingerle getragen. Sie versammelt Schriften, die die gesamte Breite der Soziologie abdecken: Das Spektrum umfasst theoretische Analysen ebenso wie empirisch-methodische Arbeiten und reicht von Gegenwartsbeschreibungen moderner Gesellschaften bis hin zum Kulturvergleich. Eingeschlossen werden auch sozialwissenschaftlich relevante Arbeiten aus angrenzenden Gebieten, etwa aus der Politikwissenschaft, der Kommunikationswissenschaft, der Ethnologie oder anderen Disziplinen. Dabei legen die Reihenherausgeber Wert auf ein hohes wissenschaftliches Niveau der Publikationen, die sowohl in Form von Monographien wie auch von Sammelbände erfolgen können.


Sozialwissenschaftliche Schriftenreihe der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Freien Universität Berlin













(Ed.)

Schriftenreihe für internationalen Gedankenaustausch über sozial- und privatwirtschaftlichen Versicherungsschutz

Veröffentlichungen der Kölner Versicherungswissenschaftlichen Vereinigung e.V.








(Ed.) | (Ed.)

Volks- und betriebswirtschaftliche Schriftenreihe der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Freien Universität Berlin






Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.