Cover: Studien zum Seevölkerrecht und zur maritimen Sicherheit / Studies on the Law of the Sea and Maritime Security (SSMS)
Studien zum Seevölkerrecht und zur maritimen Sicherheit / Studies on the Law of the Sea and Maritime Security (SSMS)

Herausgegeben von Wolff Heintschel von Heinegg und Stefan Talmon

Mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Die Weltmeere bieten Nahrung, Energie und Rohstoffe, dienen als Transportweg für Güter und Flüchtlinge, leisten einen wichtigen Beitrag für das Klima und sind Erholungs-, Forschungs- und Konfliktgebiet. Mehr als 96 Prozent des internationalen Datenverkehrs erfolgt über unterseeische Kommunikationskabel. Obwohl sich Deutschland eher als »Landmacht« versteht, sind die See und das diesen Raum regelnde Seevölkerrecht für das Land von zentraler Bedeutung. Deutschland verfügt über die viertgrößte Handelsflotte der Welt, 95 Prozent des deutschen Ferngüterhandels werden über die Weltmeere verschifft, Öl und Gas werden in Tankern und über unterseeische Rohrleitungen nach Deutschland transportiert, deutsche Firmen engagieren sich im Meeresbodenbergbau und sind führend in der Offshore-Windenergiegewinnung, und die Deutsche Marine bekämpft Piraten im Indischen Ozean und engagiert sich bei der Seenotrettung im Mittelmeer. Absicht der Herausgeber ist es, die wissenschaftliche Diskussion über das internationale Seerecht und die maritime Sicherheit in Deutschland zu stimulieren und zu substantiieren.
Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.