Beiträge zum Informationsrecht (BIR)
Die Informationsgesellschaft befindet sich in einem unumkehrbaren Entwicklungsprozess. Dessen technologische, ökonomische, politische und soziale Bedingungen, Voraussetzungen und Perspektiven lebhaft diskutiert werden und vielfach Gegenstand wissenschaftlicher Forschung sind. Rechtswissenschaft, Gesetzgebung und Rechtsanwendung reagieren bislang eher sektoral und mitunter verhalten auf neue Erscheinungsformen staatlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Realität in der Informationsgesellschaft. Da Information jedoch als moderner »Rohstoff« von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft bezeichnet werden kann, sind alle Bereiche der Rechtsordnung gefordert, damit rechtliche Rationalität auch in Zukunft ihre Strukturierungsleistung und Ordnungsfunktion im Gemeinwesen erbringen und erfüllen kann. Die »Beiträge zum Informationsrecht« bieten eine Plattform für die rechtswissenschaftliche Diskussion zentraler Fragestellungen in der Informationsgesellschaft.

Volumes of this series

0 Hits

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.