Image: Peter Kalmbach
Peter Kalmbach

Peter Kalmbach, Dr. oec. publ., war von 1975-2005 Professor für Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen. Forschungsgebiete: Einkommens- und Vermögensverteilung, technischer und struktureller Wandel, Beschäftigung und Arbeitsmarkt, Dienstleistungsbereich sowie theoriegeschichtliche Fragen. Veröffentlichungen bei Duncker & Humblot: "Wachstum und Verteilung in neoklassischer und postkeynesianischer Sicht" (1972) und (zusammen mit J. Kromphardt) Einleitung zu "Das Ende des Laissez-faire" von J. M. Keynes (2011).

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.