Image: Mehmet Arslan
Mehmet Arslan

Mehmet Arslan ist Assist. Prof. an der Eskişehir-Osmangazi-Universität. Er studierte von 2003 bis 2007 Rechtswissenschaften an der Universität in Ankara. Nach dem Masterstudium (LL.M) an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (2008–2010) promovierte er dort 2015 mit einer Arbeit zur Aussagefreiheit des Beschuldigten in Deutschland und der Türkei. Bis 2019 war er wissenschaftlicher Referent in der strafrechtlichen Abteilung des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Recht.

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.