Ketewan Mtschedlischwili-Hädrich

Ketewan Mtschedlischwili-Hädrich ist georgische Juristin und Hochschulprofessorin. Sie studierte Rechtswissenschaft an der Universität Tbilissi, an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 1998 promovierte sie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. im Strafrecht und 2005 absolvierte sie ein postgraduales Studium des deutschen Rechts Magister Legum (LL.M)  an der Universität Jena im Fachbereich Zivilrecht und Öffentliches Recht. Sie ist Autorin zahlreicher wissenschaftlichen Arbeiten. Im Jahre 2019 übersetzte sie »Einführung in das Medizinstrafrecht« von Prof. Eric Hilgendorf ins Georgische.

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.