Image: Joseph Schumpeter
Joseph Schumpeter

Joseph Schumpeter (1883–1950) war ein österreichischer Nationalökonom. Schumpeter studierte in Wien Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft und Statistik und schloss das Studium mit der Promotion ab. Er praktizierte eine Weile am Internationalen Gerichtshof in Kairo, wo er seine Habilitationsschrift verfasste. 1909 wurde er ao. Professor an der Universität Czernowitz, 1911 Professor für Politische Ökonomie in Graz. 1919 hatte er kurzzeitig den Posten des Finanzministers inne, bevor er 1921 Präsident einer Bank wurde. 1925 zog es ihn zurück an die Universität und er übernahm den Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der Universität Bonn. 1932 nahm er einen Ruf an die Universität Harvard an, wo er bis zu seinem Tode blieb. Zu seinen Schülern zählen u.a. Paul A. Samuelson und James Tobin.

Books by this Author

6 Hits

(Ed.) | (Ed.)

Nachdruck der 1. Auflage von 1912. Hrsg. und erg. um eine Einführung von Jochen Röpke / Olaf Stiller

2006. LII, 548 S.

from 44,90 €


1998. 3. Aufl. (Unveränd. Nachdruck der 1908 ersch. 1. Aufl.). XXXIV, 626 S.
Available as:  Ebook

from 53,90 €


Eine Untersuchung über Unternehmergewinn, Kapital, Kredit, Zins und den Konjunkturzyklus

1997. 9. Aufl. (Unveränd. Nachdruck der 1934 ersch. 4. Aufl.). XXVI, 369 S.

from 35,90 €


(Schriften des Sozialwissenschaftlichen Akademischen Vereins in Czernowitz, Heft VII)

1915. 140 S.
Available as:  Book, Ebook

from 35,90 €


(Schriften des Sozialwissenschaftlichen Akademischen Vereins in Czernowitz, Heft II)

1915. 2. Aufl.. 54 S.
Available as:  Book, Ebook

from 17,90 €



Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.