Zwischen Reich und Region im Spätmittelalter

Governance und politische Netzwerke um Kaiser Friedrich III. und Kurfürst Albrecht Achilles von Brandenburg

Between Empire and Region in the Late Middle Ages. The Political Networks and Governance of Emperor Frederick III and Elector Albrecht Achilles of Brandenburg
2016. 746 S.
Available as
109,90 €
ISBN 978-3-428-14519-5
available
98,90 €
ISBN 978-3-428-54519-3
available
Price for libraries: 126,00 € [?]
131,90 €
ISBN 978-3-428-84519-4
available
Price for libraries: 168,00 € [?]

Description

»Between Empire and Region in the Late Middle Ages«

This study examines forms of governance, political action and structures as well as political actors in the Holy Roman Empire of the 15th century in a range of case studies covering local areas as well as »foreign policy«, establishing a new methodological approach of »governance« and »political networks« that does not rely on modern notions of statehood. This leads not only to a new interpretation of the rule of Emperor Frederick III as pragmatic and efficient, but also allows questioning established views of research regarding late medieval political and constitutional history.

Overview

Einleitung

A. Forschungsüberblick, eigener Ansatz, Fragestellung und Quellen

Forschungsgeschichte und -stand – Eigener Ansatz – Analytischer Ausgangspunkt: Die Personenbeziehung Kurfürst Albrechts von Brandenburg und Kaiser Friedrichs III. – Untersuchungszeitraum, Beispiele und historischer Überblick – Quellen

B. Politiknetzwerke und Governance auf Reichsebene: Albrecht von Brandenburg, der Kaiser und die Kurfürsten

Die Kurfürsten im spätmittelalterlichen Reich – Die Goldene Bulle, die Kurfürsten und der Kaiser: Albrecht wird Kurfürst – Albrecht, die Kurfürsten und Friedrich III. 1473/1474 – Ergebnisse

C. Politiknetzwerke und Governance in außenpolitischem Kontext

Christian von Dänemark und das Reich – Bedrohung von »außen«: Der Konflikt mit Karl dem Kühnen 1474/1475

D. Politiknetzwerke und Governance auf regionaler und lokaler Ebene

Der Stettiner Erbfolgestreit – Der Konflikt um die Brauneckschen Lehen – Konflikte um das Geleit zu Heideck und der Überfall auf Möhren – Konflikte um Wilhelm Zaunrüde

E. Politiknetzwerke und Governance in reichsstädtischem Kontext

Netzwerke und Stadtgeschichtsforschung – Albrecht von Brandenburg und die Reichsstadt Nürnberg
1470–1475

F. Elemente politischer Netzwerke 1470–1475

Sieben Dimensionen politischer Netzwerke – Zusammenfassung: Politiknetzwerke als Analyseraster

G. Vergleiche und Folgerungen

Zum politischen Gefüge des Reiches und seiner Glieder – Region und Politik – Zu Aspekten des Regierens und der politischen Ordnung – Akteure – Handlungsleitende Motive und politische Handlungsmittel – Öffentlichkeit, Kommunikation und Abhängigkeit von Politikfeldern – Folgerungen für die brandenburgische und fränkische Landesgeschichte

H. Zusammenfassung der Ergebnisse

Quellen- und Literaturverzeichnis

Register

Press Reviews

»Dem Autor gelingt in der Summe eine überzeugende Studie, in der er darlegen kann, auf welche Weise sich politisches Handeln um 1470 vollzog.« Michael Kitzing, in: Informationsmittel für Bibliotheken, 26 (2018), 1[09]

»Insgesamt ist es dem Verf. dieser dicht gearbeiteten Studie eindrucksvoll gelungen, nicht nur die vielfältigen reichs-, außen- und territorialpolitischen Wechselbeziehungen in der Zeit um 1470 nachzuzeichnen, sondern zugleich durch die Verknüpfung politisch-administrativer und geografischer Räume mit Politiknetzwerken zur Überwindung einer ›landeshistorische[n] Parzellierung‹ (S. 596) beizutragen und auf diese Weise der reichs- und landesgeschichtlichen Forschung wichtige Impulse zu vermitteln.« Gabriele Annas, in: Nassauische Annalen, Band 128/2017

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.