Zurechnung von Dritthandeln im rechtsgeschäftlichen Bereich

Zugleich eine Neuausrichtung der Willenserklärung und eine Neubewertung des Handelns unter fremdem Namen, insbesondere im elektronischen Geschäftsverkehr

Attribution of Third Party actions in the Area of Legal Transactions. Likewise a Realignment of the Declaration of Intent and a Reassessment of Acting under another Person's Name, especially in Electronic Commerce
2022. 344 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-18617-4
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-58617-2
available
Price for libraries: 104,00 € [?]

Description

»Attribution of Third Party actions in the Area of Legal Transactions. Likewise a Realignment of the Declaration of Intent and a Reassessment of Acting under another Person's Name, especially in Electronic Commerce«: Against the background of acting under another person's name, the author examines the general principles of attribution of third party-related actions in the area of legal transactions. From a comprehensive analysis of the rules of legal transaction doctrine, the author develops a modified understanding of the declaration of intent, according to which responsibility for one's own risk sphere can also lead to contractual liability.

Overview

A. Das Rechtsproblem:
Zurechnung von Dritthandeln im rechtsgeschäftlichen Bereich — Handeln unter fremdem Namen — Die einzelnen Fallgruppen — Kritik an der rechtlichen Einordung des Handelns unter fremdem Namen

B. Die klassische Rechtsgeschäftslehre als gesetzter Rahmen:
Die notwendigen Bedingungen für rechtsgeschäftliche Wirkungen als Ausgangspunkt — Die Grundlagen der Rechtsgeschäftslehre — Die Rechtsschein- und Vertrauenshaftung als Gegenpole zur klassischen Rechtsgeschäftslehre

C. Der Wille als bloße Fiktion:
Privatautonomes Handeln ohne Willensfreiheit — Fiktion des rechtsgeschäftlichen Willens — Zurechnung durch Fiktion des Willens und Zurechnungsalternativen

D. Die Privatautonomie zwischen Wille und Erklärung:
Der Rahmen der Privatautonomie — Privatautonomie und Vertrauens- und Verkehrsschutz — Ein historischer Abriss der privatrechtlichen Privatautonomie — Wille und Erklärung in der Rechtsgeschäftslehre des BGB — Der Gegensatz von Wille und Erklärung bei der Auslegung von Willenserklärungen

E. Die rechtsgeschäftliche Zurechnung im bürgerlichen Recht:
Der Begriff der Zurechnung — Rechtsgeschäftliche Zurechnungsprinzipien

F. Zurechnung von Willenserklärungen aufgrund rechtsgeschäftlichen Willens, Verschuldens und der Zuordnung zur Risikosphäre:
Die Zurechnung rechtsgeschäftlicher Wirkungen im Zweipersonenverhältnis — Der Minimaltatbestand der Willenserklärung — Kriterien zur Bestimmung der Risikosphäre bei der Zurechnung als Willenserklärung — Der Minimaltatbestand der Willenserklärung im dogmatischen System der allgemeinen Rechtsgeschäftslehre — Konsequenzen für die Darlegungs- und Beweislast

G. Schlussbetrachtungen:
Eine Evaluation des Wirkpotentials: Lösung durch Optimierung des aktuellen Regimes? — Lösung durch Institutionalisierung des Angebots? — Zusammenfassung der wichtigsten Thesen

Literatur -und Sachwortverzeichnis

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.