Zur Positivität des Rechts in der kritischen Naturrechtslehre Immanuel Kants

Eine Studie zum metaphysischen Begriff des provisorisch-rechtlichen Besitzes

On the Positivity of Law in Immanuel Kant’s Theory of Natural Law. A Study on the Metaphysical Notion of Provisory Juridical Possession
2020. 10 Abb.; 706 S.
Available as
139,90 €
ISBN 978-3-428-15861-4
available
125,90 €
ISBN 978-3-428-55861-2
available
Price for libraries: 162,00 € [?]

Description

»On the Positivity of Law in Immanuel Kant’s Theory of Natural Law. A Study on the Metaphysical Notion of Provisory Juridical Possession«

This book outlines the meaning of the positivity of external law according to Kant’s Doctrine of Right, which is inevitably arbitrary in one part, yet necessary in another. It reveals Kants demonstration of the reality of the practical notion of freedom in the external relation of men. An interpretation of the Doctrine of Right as a »system of cognition from pure concepts« therefore allows to decode its conceptual constitution for the first time.

Overview

I. Grundlage einer Interpretation der Rechtslehre

Gesetzesbewusstsein als Factum und Freiheit als Tatsache des Bewusstseins – Sittengesetzliches Pflichtbewusstsein und kategorischer Imperativ – Philosophische Methode einer Rechtserkenntnis aus reinen Vernunftbegriffen – Vernunftbegriffliches System metaphysischer Anfangsgründe des Rechts

II. Eine Interpretation der Rechtslehre

Der allgemeine Begriff des Rechts – Die Einteilung des allgemeinen Begriffs des Rechts – Metaphysische Vernunfterkenntnis unter dem allgemeinen Begriff des Rechts – Die vernunftbegrifflich-notwendige Positivität alles wirklichen äußeren Rechts

Zusammenfassung

Literaturverzeichnis

Sachwortregister

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.