Zucht und Ordnung

Gewalt gegen Kinder in historischer Perspektive

Discipline and Order. Violence against Children from a Historical Perspective
2019. 7 Abb.; 491 S.
Available as
89,90 €
ISBN 978-3-428-15068-7
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-55068-5
available
Price for libraries: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-85068-6
available
Price for libraries: 136,00 € [?]

Description

»Discipline and Order. Violence against Children from a Historical Perspective«

This anthology addresses the phenomenon of violence against children in its historical roots and manifestations since antiquity. The 15 contributions provided by German, Swiss and American authors discuss questions of social practice, strategies of legitimation and interpretative models as well as historical concepts for preventing this kind of violence. They make clear that the history of violence against children can neither be convincingly interpreted as a »natural« inter-generational pattern of behaviour nor as a success story of modern child protection.

Overview

Stefan Grüner / Markus Raasch
Einleitung

Stefan Grüner
Gewalt als Erziehungsmittel, Kindesrechte und Kinderschutz. Historische Grundlinien seit der Aufklärung

I. Gewalt in Schule und Familie

Stephanie Kirsch
»Schulen« in Rom und die Kritik an der kindbezogenen Gewalt in der Literatur des ersten nachchristlichen Jahrhunderts

Christiane Richard-Elsner
Gewalt gegen Kinder im Mittelalter. Züchtigung von Kindern in der Lateinschule

Markus Raasch
Erziehung und häusliche Gewalt. Ein Beitrag zur Gesellschaftsgeschichte des Katholizismus im 19. Jahrhundert

Sarina Hoff
Vom Ende der »Prügelpädagogen«. Der Weg zur Ächtung von körperlichen Schulstrafen in Hessen und Rheinland-Pfalz 1945–1974

II. Heime und Kliniken

Rudolf Oswald
»Der Stock ist doch wirklich nicht der Erziehung größte Weisheit«. Die Gewaltdebatte in der katholischen Anstaltspädagogik, 1900–1933

Silke Fehlemann / Frank Sparing
Wiederkehrende Gewalt. (Kriegs-)Kinder in den psychiatrischen Einrichtungen des Rheinlandes 1945–1954

Isabel Richter
Jugendwerkhöfe in Thüringen. Sozialistische Umerziehung zwischen Anspruch und Realität

III. Recht und medizinisch-psychologische Wissenschaften

Anne Purschwitz
Gewalt als Phänomen oder die Schutzwürdigkeit des Kindes. Das Beispiel Sachsen (1680–1860)

Sace E. Elder
Ein gerechtes Maß an Schmerz. Körperliche Züchtigung, die Subjektivität von Kindern und die Grenzen vertretbarer Gewalt im Kaiserreich und der Weimarer Republik

Stefan Grüner
Kinder und Trauma. Zur wissenschaftlichen Konzeptionalisierung von kindlicher Kriegs- und Gewalterfahrung seit dem 19. Jahrhundert

IV. Sexuelle Gewalt gegen Kinder

Rebecca Heinemann
Im Zweifel für das Kind? Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im Kaiserreich und in der Weimarer Republik

Dagmar Lieske
Von »Gemeingefährlichen«, »Sittlichkeitsverbrechern« und »Geschändeten«. Die Verfolgung von sexuellem Kindesmissbrauch im Nationalsozialismus

Sonja Matter
Das »unschuldige«, das »verdorbene« und das »traumatisierte« Kind. Die Prekarität des Opferstatus bei sexueller Misshandlung in österreichischen Strafprozessen (1950–1970)

Michael Mayer
Gewalt gegen Kinder und gesellschaftlicher Wandel. Die »Sex Crime Panic« in den USA in den 1950er Jahren

Autorinnen und Autoren

Personen- und Ortsregister

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.