Wechselseitige Einflüsse zwischen dem deutschen wirtschaftswissenschaftlichen Denken und dem anderer europäischer Sprachräume

Studien zur Entwicklung der ökonomischen Theorie XXIV

2010. 2 Tab., 1 Abb.; 181 S.
Available as
64,00 €
ISBN 978-3-428-13435-9
available
58,00 €
ISBN 978-3-428-53435-7
available
Price for libraries: 74,00 € [?]
76,00 €
ISBN 978-3-428-83435-8
available
Price for libraries: 100,00 € [?]

Description

Die Diffusion von ökonomischen Ideen und Theorien und damit deren Kontinuität und Wandel in Zeit und Raum sind Gegenstand des vorliegenden Bandes. Dieser enthält Beiträge zur 28. Jahrestagung des Dogmenhistorischen Ausschusses (jetzt: Ausschuss für die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften). Behandelt werden das Adam-Smith-Problem betreffend das Verhältnis des Wealth of Nations zur Theory of Moral Sentiments sowie die deutsche Rezeption der Smithschen Werke. Weiterhin wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss Pierre-Joseph Proudhon auf die von Karl Marx in "Das Kapital" behandelten Themen und die Art ihrer Behandlung hatte. Die gegenseitige Beeinflussung von Ökonomen im baltischen Raum mit dem Hauptaugenmerk auf der wechselvollen Beziehung zwischen der deutschen und der schwedischen Wirtschaftswissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert ist ein weiteres Thema des vorliegenden Bandes. Darüber hinaus widmen sich Beiträge den deutschsprachigen Einflüssen auf das russische ökonomische Denken in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, dem Werk des russischen Agrarökonomen Alexander W. Tschajanow und der Adoption bzw. Adaption von Ideen und Vorstellungen, mit denen russische Emigranten um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert in Deutschland konfrontiert wurden. Der Band schließt mit der Rezeptionsgeschichte von Piero Sraffas Kritik an der Marshallschen Theorie des partiellen Gleichgewichts in der Mitte der 1920er Jahre im deutschen Sprachraum unter besonderer Berücksichtigung eines Beitrags von Oskar Morgenstern.

Overview

Inhalt: K. Tribe, Das Adam-Smith-Problem und die deutsche Smithrezeption - P. Rosner, Die Theorie von Karl Marx als Antwort auf die von Pierre-Joseph Proudhon gestellten Fragen - B. Sandelin / H.-M. Trautwein, The Baltic Exchange: Mutual Influences between Economists in the German and Swedish Language Areas - J. Zweynert, Deutsche Einflüsse auf das russische ökonomische Denken in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts - H. Janssen, Alexander W. Tschajanow (1888-1937) und die russische Emigration in Deutschland - C. Gehrke / H. D. Kurz, Die Debatte um die Ertrags- und Kostentheorie und ihre Reflexion im deutschen Schrifttum der dreißiger und vierziger Jahre des 20. Jahrhunderts

Other titles of this multi-volume work

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.