Vom Scheiden

Geschichte und Theorie einer juristischen Kulturtechnik

On Distinguishing and Parting (»Vom Scheiden«)
2015. Abb.; 177 S.
Available as
24,90 €
ISBN 978-3-428-14483-9
available
22,90 €
ISBN 978-3-428-54483-7
available
Price for libraries: 30,00 € [?]
34,90 €
ISBN 978-3-428-84483-8
available
Price for libraries: 40,00 € [?]

Description

»On Distinguishing and Parting (›Vom Scheiden‹)«

The german notion »scheiden« means to distinguish and to part and it is even linked to the procedure of deciding. This many-folded notion is the core of a fundamental and normative cultural technique. Law and Rights are produced and reproduced by distinguishing, parting and deciding. The lecture introduces the international research on the cultural techniques of law and drafts a further research program, which focusses on the history and theory of the technical operations of the law.

Overview

I. Rechtskulturtechniken

II. Worte isolieren

III. Reden schneiden

IV. Tafeln gehen

V. Wozu also Kulturtechniken?

Zum Autor

Press Reviews

»Fabian Steinhauer hat mit ›Vom Scheiden‹ eine glänzende Grundlegung juristischer Kulturtechniken vorgelegt, die für ein medial reflektiertes Selbstverständnis der Rechtsdogmatik wirbt: Es kann für die Rechtswissenschaft und die Rechtspraxis nicht genügen – so das Fazit – an den juristischen Fakultäten und in den juristischen Staatsexamina allein rechtsdogmatische Türhüter auszubilden, sondern auch rechtsdogmatische Passagiere, die sich der kulturtechnischen Passagen juristischen Arbeitens bewusst sind. Wer sich der kulturtechnischen Dimensionen des juristischen Handwerkszeugs vergewissern will, wird zu Steinhauers Buch greifen. Wer wissen möchte, wie Big Data die Rechtsdogmatik verändert, sieht sich durch die Lektüre hervorragend gerüstet. Kulturtechnik fesselt nicht nur das Recht, sondern Fabian Steinhauer auch seine Leserinnen und Leser.« Prof. Dr. Jens Kersten, in: JuristenZeitung, 18/2015

Books from the same subject areas

Shopping Cart

There are no items in your shopping cart.